Wir müssen reden. Über Nazis. Ein Blog
Kategorie:

Bayern

Fürth setzt ein deutliches Zeichen gegen Neonazis [mit Bildergalerie]

Von 29. August 2015 um 17:08 Uhr
Mit Schildern wie "Refugees welcome" demonstrierten Fürther gegen Neonazis ©Timo Müller

Mit Schildern wie "Refugees welcome" demonstrierten Fürther gegen Neonazis ©Timo Müller

Im mittelfränkischen Fürth demonstrierten zwischen 1500 und 2000 Bürger und Antifaschisten gegen einen Neonaziaufmarsch. Dem Aufruf der Rechtsradikalen folgten dabei lediglich 70 Personen, darunter auch verurteilte Rechtsterroristen. In gewohnter Manier hetzten sie gegen Flüchtlinge. Weiter…

Kategorien: Bayern

Augsburg: Bürgerinitiative Ausländerstopp liest „Deutschland von Sinnen“

Von 12. August 2015 um 20:21 Uhr

bia

Wie vermutet versuchte die Bürgerinitiative Ausländerstopp (BIA) mittels einer Lesung aus Akif Pirinçci's Buch „Deutschland von Sinnen“ am 8.8. während des Augsburger Friedensfestes „den 'grün-links versifften' Strippenziehern in Politik und Medien ihre Illusionen vorzuführen“. Der Veranstaltung der rund zehn Aktivisten der NPD-Tarnliste unter dem Motto „Die Lüge vom Frieden - Multikulti ist gescheitert“ stellte sich ein breites Bündnis lautstark entgegen. Weiter…

Kategorien: Bayern

Bayerns Nazi-Immobilien

Von um 11:58 Uhr

Kistenschleppen Rieggis (Foto: Robert Andreasch)

Das Beispiel eines von Neonazis genutzten ehemaligen Landgasthofs im schwäbischen Rieggis zeigt deutlich, wie in Bayern mit rechtsextremen Immobilien umgegangen wird: Verschweigen und Wegschauen, oft über Jahre und Jahrzehnte. Weiter…

Kategorien: Bayern

BIA: Mit Pirinçci-Buch gegen „die Lüge vom Frieden“

Von 5. August 2015 um 12:29 Uhr

Die rechtsextreme „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ (BIA) hat für den 8. August eine Kundgebung unter dem Motto „Die Lüge vom Frieden“ während des Augsburger Friedensfestes angemeldet. Im letzten Jahr wurde dies von der Stadt untersagt, dieses Vorgehen aber nachträglich durch eine Verwaltungsklage als unzulässig erklärt. Damals sollten Auszüge aus Akif Pirinçci's Buch „Deutschland von Sinnen“ verlesen werden. Weiter…

Kategorien: Bayern

Neonazis zerstören Zeichen der Solidarität in Immenstadt

Von 24. Juli 2015 um 08:53 Uhr
menschlichkeit

Von Rechtsextremen zerstört: die Kunstinstallation vor dem Gemeindehaus

In der Nacht vom 21. auf den 22. Juli wurden in Immenstadt im Allgäu eine Reihe rassistisch motivierter Sachbeschädigungen begangen. Es wurden unter anderem an einer vor wenigen Tagen eröffneten Flüchtlingsunterkunft über 100 neonazistische Aufkleber verklebt, eine flüchtlingssolidarische Installation an einer evengelischen Kirche und ein Fahnenmast der örtlichen muslimischen Gemeinde zerstört. Die betroffene Gemeinde gewährte kürzlich zwei Kirchenaslyplätze. 1991 wurde in der Stadt ein Pfarrhof, in dem Flüchtlinge ungergebracht waren, angezündet. Weiter…

Kategorien: Bayern

Landser-Sänger wegen Elektroschocker festgenommen

Von 9. Juli 2015 um 12:34 Uhr
Landser-Sänger wegen Elektroschocker festgenommen

Lunikoff beim "Rock für Deutschland" in Gera 2009. Foto: Infothek Dessau

Weil er einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker mit sich führte, wurde der frühere Sänger der verbotenen Naziband "Landser" am Montag in Bayern festgenommen. Wie Merkur.de berichtet, war Michael Regener (Spitzname "Lunikoff") für eine NPD-Veranstaltung aus Berlin nach Murnau gereist. Auch sein 38-jähriger Beifahrer wurde vorläufig festgenommen. Beide erwartet jetzt ein Verfahren wegen Waffenbesitzes nach dem Bayerischen Versammlungsgesetz. Weiter…

Kategorien: Bayern, Berlin

[Aktualisiert]: Nürnberger Neonazis wollen vor linkem Treffpunkt aufmarschieren

Von 6. Juli 2015 um 10:49 Uhr
Neonazis von "Die Rechte" treten auch unter dem Namen "Nügida" auf       © Timo Müller

Neonazis von "Die Rechte" treten auch unter dem Namen "Nügida" auf © Timo Müller

Neonazis wollen am kommenden Samstag im alternativ geprägten Nürnberger Stadtteil Gostenhof eine Kundgebung gegen „Linke Gewalt“ durchführen. Die Kundgebung hat politische Brisanz, denn die Rechten wollen vor einem Treffpunkt der linken Szene aufmarschieren. Der Kundgebungsort hat sich mittlerweile geändert. Weiter…

Kategorien: Bayern

„Nordwind“: Rechtsrock-Band mit altbekannten Neuzugängen

Von 19. Juni 2015 um 14:26 Uhr
shot_nw

"Nordwind" 2015: Haser, Schröder, Schubert und Keudel (vlnr). Quelle: Facebook-Screenshot

Es ist lange her, dass die Rechtsrock-Band „Nordwind“ mit einer neuen Produktion ein Lebenszeichen von sich gab. Zehn Jahre nach ihrer ersten CD „Walhalla ruft“ legte die Band ihre bislang letzte Studioproduktion „Eure kranke Welt ist unsere Bühne“ vor. Abgesehen von der Neuauflage der schon 1996 veröffentlichten CD „Stolz & Stark“ als Langspielplatte herrschte Funkstille bei „Nordwind“. Weiter…

Kategorien: Bayern, bundesweit

Anschlag auf das Auto einer aktiven Nazigegnerin

Von 4. Mai 2015 um 15:26 Uhr
Alle Scheiben des Autos wurden zerstört ©Privat

Alle Scheiben des Autos wurden zerstört ©Privat

In der Nacht auf den ersten Mai wurde das Auto einer Nazigegnerin aus Schwabach angegriffen. Der oder die Täter zerstörten Fensterscheiben und Autoreifen. Die Initiative für Demokratie gegen Rechtsextremismus vermutet Neonazis hinter dem Anschlag und hat ein Spendenkonto eingerichtet. Weiter…

Kategorien: Bayern

#1Mainazifrei – Der braune 1. Mai in Deutschland

Von 3. Mai 2015 um 16:19 Uhr

sm head

Hunderte Neonazis waren am 1. Mai deutschlandweit auf der Straße. Dabei kam es auch zu Eskalationen und einem gewalttätigen Angriff auf eine DGB-Kundgebung in Weimar. Tausende waren aber auch gegen die braunen Aufmärsche auf der Straße und konnten diese teils blockieren. Weiter…