Heiter bis glücklich

Das ZEITmagazin-Blog

ZEITmagazin-Party zur Berliner Fashion Week

Von 12. Juli 2015 um 14:27 Uhr

ZEIT_Party-143

Jana Pallaske

Am Hauptbahnhof fuhren schon wieder die ersten Züge, als in der Bar des Hotels Amano Grand Central noch getanzt wurde. Mehr als 600 geladene Gäste feierten am Freitagmittag mit dem ZEITmagazin auf seiner mittlerweile zehnten Party zur Berliner Fashion Week - auf der Dachterrasse und in der Bar des noch nicht eröffneten Designhotels. Es war die erste Veranstaltung im neuen Haus von Ariel Schiff, dem Chef der Amano-Group, wie jede ZEITmagazin-Party zur Modewoche wurde sie von Till Harter organisiert.

ZEIT_Party-070

Lea Busch und Inga Krieger vom ZEITmagazin

Aus London zu Gast war Modemacher Erdem, der von der Stimmung schwärmte: "This is like New York". Die Musik kam von DJ Ali Schwarz, der mit seinem Tiefschwarz-Projekt gerade das neue Album "Left" veröffentlicht hat und von DJ Bonnie.

ZEIT_Party-146

Julia Knolle von "Hey Woman" und Christoph Amend vom ZEITmagazin

Unter den Gästen: die Modedesigner Ayzit Bostan, Tim Labenda, Sabrina Dehoff, Adrian Runhof und Jörg Ehrlich von Odeeh; KaDeWe-Chefin Petra Fladenhofer, Justin O'Shea von MyTheresa, Herbert Hofmann vom Voo-Store und Andreas Murkudis; die Politikerin Marina Weisband, die Schriftstellerinnen Antonia Baum und Ronja von Rönne; "New Yorker"-Fotograf Pari Dukovic, Künstler Christoph Niemann und Philosoph Wolfram Eilenberger; die Schauspielerinnen Hannah Herzsprung, Jana Pallaske, Susanne Wuest, Lorna Ishema, Anna Ratte Polle und Schauspieler Nikolai Kinski; Karen Heumann, Gründerin der Agentur thjnk; Filmproduzent Dario Suter von DCM; ZDF-"Aspekte"-Chef Daniel Fiedler und Moderatorin Susann Atwell; Buzzfeed-Chefin Juliane Leopold, "Flaneur"-Herausgeberin Ricarda Messner und Teresa Buecker, Redaktionsleiterin von "Edition F" sowie Deutschlands Modeblogger: Nike van Dinther von "This Is Jane Wayne", Carl Jakob Haupt von "Dandy Diary", Mary Scherpe von "Stil in Berlin", Julia Knolle von "Hey Woman", Anna Bender von "Ocre" und Claire Beermann von "C'est Clairette".

zeitmagazin_fw2015-163

Susanne Wuest, Erdem Moralioğlu, Tillmann Prüfer vom ZEITmagazin

Als Hommage an die legendäre MTV-Kampagne des Fotografen Daniel Josefsohn, diese Woche Thema der Titelgeschichte im ZEITmagazin, konnten sich die Gäste im Stil der Kampagne fotografieren lassen: als "Miststück", "Egoist", "Macker", "Nervensäge" und "Konsumgeile Göre".

zeitmagazin_fw2015-97

Ali Schwarz von Tiefschwarz

zeitmagazin_fw2015-44

Marina Weisband und Christoph Amend

zeitmagazin_fw2015-15

Nikolai Kinski

zeitmagazin_fw2015-182

Julia Knolle und Justin O'Shea

zeitmagazin_fw2015-107

Herbert Hofmann

zeitmagazin_fw2015-2

zeitmagazin_fw2015-3

Die Cocktailkarte für den Abend

zeitmagazin_fw2015-34

Ariel Schiff und Christoph Amend

zeitmagazin_fw2015-61

Till Harter, Christoph Amend und Michael Zehentmeier (Director Brand Management ZEIT-Gruppe)

zeitmagazin_fw2015-40

ZEIT-Verlagsleiterin Stefanie Hauer

zeitmagazin_fw2015-86

Michael Zehentmeier, Christoph Niemann und Lisa Zeitz (WELTKUNST)

zeitmagazin_fw2015-109

 Ricarda Messner, Christoph Amend

zeitmagazin_fw2015-122

Claudia Klein und Christina John

zeitmagazin_fw2015-152

Lisa Feldmann

zeitmagazin_fw2015-164

In der Mitte: Gregor Schatz

zeitmagazin_fw2015-188

Maxime Ballesteros und Pawel Mordel

zeitmagazin_fw2015-201

zeitmagazin_fw2015-204

Mark Schiffhauer

zeitmagazin_fw2015-220

Oliver Polak

zeitmagazin_fw2015-221

zeitmagazin_fw2015-212

zeitmagazin_fw2015-199

Silke Hemminger und Sandra Holstein

zeitmagazin_fw2015-183

Anna Bender und Sebastian Hoffmann

zeitmagazin_fw2015-79

Christoph Amend und Claus Sendlinger

zeitmagazin_fw2015-56

Tillmann Prüfer, Michael Zehentmeier, Elke Reibetanz, Amir Joldic und Kirsten Eichhorn

zeitmagazin_fw2015-39

Thorsten Mindermann, Michael Zehentmeier, Darwin Santo und Hendrik Alpen

zeitmagazin_fw2015-30

zeitmagazin_fw2015-49

Christoph Amend, Catherine Baikousis, Susann Atwell

Fotos: ©Sascha Hilgers / Leah Kunz  und Daniel Müller

 

Kategorien: Allgemein

Das ZEITmagazin präsentiert seine internationale Ausgabe im legendären „Les Bains“

Von 24. April 2015 um 21:13 Uhr

Das "Les Bains" ist das Pariser "Studio 54": Die eine legendäre Disco, von der alle bis heute reden, wenn es um wilde Nächte geht. Jetzt wurde es als Hotel mit angeschlossenem Club wieder eröffnet, und das ZEITmagazin feierte dort am Donnerstagabend gemeinsam mit Design Hotels eine dreifache Premiere unter dem Motto "The Berlin State Of Mind".

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15

Maiko Nakumara und "Les Bains"-Besitzer Jean-Pierre Marois.


Serdar Kutucu, Vice President von Design Hotels, stellte das neue Jahrbuch "The Design Hotels Book 2015“ vor. Christoph Amend, Chefredakteur des ZEITmagazins, präsentierte die neue internationale Ausgabe des Magazins, diesmal mit dem Model Amber Valetta auf dem Cover, fotografiert von Peter Lindbergh.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 2

Chefredakteur des ZEITmagazins Christoph Amend, Autor und Journalist Georg Stefan Troller und Ehefrau Kirsten Troller.

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 160

Berliner Clubmacher und Experte für Hospitality Konzepte Till Harter

Rund 200 geladene Gäste hörten dann Jean-Pierre Marois zu, dem Besitzer des "Les Bains". Er erzählte im Gespräch mit Christoph Amend, dass das Haus Ende des 19. Jahrhunderts als eines der ersten Spas von Paris gebaut worden sei. "Marcel Proust gehörte zu den regelmäßigen Gästen", sagte Marois.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 39

Auch Serdar Kutucu, Vice President von Design Hotels, und Christoph Amend, Chefredakteur des ZEITmagazins hatten Anlass zu feiern.

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 15
Stilchef des ZEITmagazins Tillmann Prüfer.

 

In den sechziger Jahren hat die Familie Marois das Haus gekauft und verpachtet. 1978 wurde daraus das "Bains Douches". Hier hatte der junge Philippe Starck seinen Durchbruch als Hotel-Designer, hier spielten Joy Division ihr berühmtes Konzert, das später als Doppelalbum erschien.
Aber seine Familie habe nie direkt etwas mit dem Club zu tun haben wollen, erzählte Marois lachend, "nur ich bin dorthin gegangen, das aber dafür umso regelmäßiger."

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 10
Christoph Amend und die Chefredakteurin von "M", dem Magazin von "Le Monde", Marie-Pierre Lannelongue, und der Art-Director von "M", Jean-Baptiste Talbourdet.

 

Nun hat er das "Les Bains" als Boutiquehotel neu eröffnet. Pünktlich am Donnerstag erteilten die Behörden die offizielle Lizenz für den Club: Es konnte also gefeiert und getanzt werden. Nach Mitternacht machte das "Les Bains" seinem Ruf alle Ehre. Der Pool wurde eröffnet und die Party ging dann erst richtig los.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 17

Die dreifache Premiere wurde ausgelassen gefeiert.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 12

Christoph Amend mit Madeleine Groetsch und Charlotte Wiedemann.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 32

Klaus Stockhausen.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 173

Ab Mitternacht öffnete das "Les Bains" den Pool.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 1b

Sean Cullen, Jürgen von Rutenberg, Executive Editor des internationalen ZEITmagazins und Peter Wagner.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 154

Die Bildchefin des ZEITmagazins Milena Carstens.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 73

Chyi Soo und Jonas Unger.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 38

Mit Champagner stieß man auf das Revival des "Les Bains" an.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 13

DJ Frank sorgte für den Beat.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 189

Im Pool ging die Party dann erst richtig los.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 211

Das Künstlerpaar Susanne Junker und Laurent Friquet.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 46

In Bademantel und Schlappen ließ es sich gut in einer zweiten Runde feiern.

 

FOTOS: Stephanie Fuessenich

Kategorien: Allgemein

ZEITmagazin und »Tatort« feiern Geburtstag in Frankfurt

Von 21. April 2015 um 16:29 Uhr

Für die Schauspielerin Margarita Broich ging am Montag Abend ein Traum in Erfüllung. Als Fotografiestundentin Ende der siebziger, Anfang der achtziger Jahre habe sie sich immer gewünscht, einmal ins ZEITmagazin zu kommen. "Jetzt erfüllt sich dieser Traum", sagte sie, "durch eine Hintertür."

AndreasHenn-058-DS2A8499-m

Die neuen Ermittler für Frankfurt: Margarita Broich und Wolfram Koch

 

Die Schauspielerin war Montag in den Frankfurter Club "Michel" gekommen, um mit 120 geladenen Gästen Geburtstag zu feiern - und eine besondere Premiere. "Tatort" und ZEITmagazin werden beide 45, und am 17. Mai ermittelt Broich zum ersten Mal als neue Frankfurter Kommissarin in der ARD. Ihr Fall steht im Zentrum des neuen ZEITmagazin-"Tatort"-Specials von dieser Woche. Die Gäste im Club Michel, unter ihnen Moderatorin Susann Atwell, Modemacher René Storck, Bloggerin Kerstin Görling, Medim-Magazin Chefredakteurin Annette Milz, FAZ-Geschäftsführer Thomas Lindner, der stellvertretende Intendant des Hessischen Rundfunks Manfred Krupp und natürlich Broichs Co-Kommissar Wolfram Koch, bekamen ihr Exemplar frisch aus der Druckerei überreicht. Im Live-Gespräch mit ZEITmagazin-Chefredakteur Christoph Amend erzählte Broich von ihren wilden Frankfurter Jahren am Schauspielhaus, Ende der achtziger Jahre hatte sie dort ihr erstes Engagement: "Wir haben eigentlich nie geschlafen." Einmal sei sie morgens verspätet mit dem Taxi zu einer Probe gefahren, der Fahrer habe sie beruhigen wollen. Sie müsse sich nicht beeilen: "Das Theater brennt." Es brannte tatsächlich, "dann sind wir mit dem Ensemble nach Bockenheim gezogen."

Nach ihrer Fotografenausbildung und einigen Jahren als Theaterfotografin in Bochum hat sich Broich als Schauspielerin ausbilden lassen - und eine beeindruckende Bühnenkarriere gemacht, unter anderem am Berliner Ensemble. Das Kino und das Fernsehen bezeichnet sie als "späte, aber neue Liebe." Und sie fotografiert weiterhin, am liebsten Kolleginnen und Kollegen. Hollywoodstar Kate Winslet war einmal hilfsbereit, als Broichs neue Kamera streikte: "Erstmal runterfahren, dann wieder hochfahren, das hilft meistens", riet Winslet. Es half.

 

AndreasHenn-001-DS2A7946-m

Die Barkeeper sind bereit für ihre Gäste...

 

AndreasHenn-013-DS2A8028-m

...die Köche auch.

 

AndreasHenn-003-DS2A7949-m

Der Club »Michel« wird dezent beleuchtet.

 

AndreasHenn-015-DS2A8032-m

Das »Frankfurt«-Heft, fotografiert von Juergen Teller, an der Wand im »Michel«.

 

AndreasHenn-036-DS2A8292-m

Die neue »Tatort«-Kommissarin Margarita Broich

 

AndreasHenn-045-DS2A8371-m

Margarita Broich im Gespräch mit ZEITmagazin-Chefredakteur Christoph Amend

 

AndreasHenn-046-DS2A8384-m

Ein entspanntes Publikum verfolgt das Interview von Christoph Amend mit Margarita Broich.

 

AndreasHenn-088-DS2A8741-m

Margarita Broich unterschreibt die Sonderausgabe des ZEITmagazins.

 

AndreasHenn-094-DS2A8810-m

Designer René Storck im Gespräch mit Christoph Amend

 

AndreasHenn-090-DS2A8779-m

Kerstin Görling (Besitzerin von Hayashi), Christoph Amend und Julia Dahm

 

AndreasHenn-054-DS2A8451-m

Patricia Rudigier, Michael Zehentmeier (beide iq media marketing), Maria Stella Diana (Headspace PR) und Bernd Picker (iq media marketing)

 

AndreasHenn-055-DS2A8457-m

Bianca Hejl, Madeleine Corcoran, Christina Leibold aus dem »Havas Media«-Team, Patricia Rudigier (iq media marketing), Pia Vogt und Sven Neif (beide Havas Media)

 

AndreasHenn-059-DS2A8507-m

Martin Gehlen (iq media marketing), Dominika Macha, (Union Investment Privatfonds GmbH), Martin Fischer (iq media marketing) und Michael Zehentmeier (iq media marketing)

 

Alle Fotos: Andreas Henn (www.andreashenn.com)

Kategorien: Allgemein

ZEITmagazin Fashion Week-Party „Unsere Liebe“ im Alten Postamt

Von 22. Januar 2015 um 12:50 Uhr

Unsere Liebe steht auf dem Cover des aktuellen ZEITmagazins, und das war auch das Motto der Winter-Fashionweek-Party des ZEITmagazins in einem ehemaligen Postamt im Nordbahnhof.
Bereits zum zehnten Mal feierte die Redaktion mit ihren Gästen ein Heft zur Modewoche, wie Chefredakteur Christoph Amend in seiner Begrüßungsrede sagte. Diesmal ging es um die Liebe in Berlin und Paare, die in der Stadt ihr Glück gefunden haben. Die Ausgabe stand auch im Zeichen der besonderen Zusammenarbeit von Vogue und ZEITmagazin, die sich in beiden Heften widerspiegelt - und in der Mode- und Stilkonferenz, die die Redaktionen am Montag gemeinsam veranstaltet haben.
Zum Auftakt der Party wirbelte der kanadische Musiker Stephen Paul Taylor, in Berlin bekannt durch seinen legendären Auftritt im Mauerpark, über die Bühne. Danach brachte DJ Johannes Dudziak das Publikum zum Tanzen.

Weiter…

Kategorien: Mode, Musik

ZEITmagazin Konferenz Mode&Stil zum Auftakt der Berliner Modewoche

Von 20. Januar 2015 um 15:38 Uhr

Das ZEITmagazin und die deutsche VOGUE luden am gestrigen Montag, zum Auftakt der Berliner Modewoche erstmals gemeinsam zur Konferenz Fashion loves Berlin ein, um mit internationalen und deutschen Gästen die Dynamik der Modebranche und die Zukunft Berlins als Modewochen-Standort zu diskutieren.

Christiane Arp, Tillmann Prüfer und Julia Malysch

VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp mit ZEITmagazin-Style Director Tillmann Prüfer

Weiter…

Kategorien: Design, Mode

Der Gewinner des 24. Türchens des ZEITmagazin-Adventskalenders ist…

Von 25. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

... Suse B mit ihrem Kommentar vom 24.12. um 13:57. Bitte mailen Sie uns Ihre Postanschrift an: stilredaktion2@zeit.de

Kategorien: Allgemein

ZEITmagazin-Adventskalender: 24. Türchen

Von 24. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

HbG_GORKIAPARTMENTS_CreditHarryWeber1_SCplusV2

Frohes Fest! Zwei Nächte für zwei in den Gorki Apartments Berlin mit Brunch im Mogg & Melzer

Weiter…

Kategorien: Allgemein

ZEITmagazin-Adventskalender: 23. Türchen

Von 23. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

HbG_Enjoy_it_Poster-HighRes_Freisteller_2_SCplusV2

Ist die Familienharmonie bedroht, einfach das Poster von Petersen an einem gut sichtbaren Ort aufhängen

Weiter…

Kategorien: Allgemein

ZEITmagazin-Adventskalender: 22. Türchen

Von 22. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

HbG_Beardsley-conditioner_SCplusV2

Na, ob der Weihnachtsmann das nicht selbst behält? Bartpflege von Beardsley, über MDC Cosmetic

Weiter…

Kategorien: Allgemein

ZEITmagazin-Adventskalender: 21. Türchen

Von 21. Dezember 2014 um 08:00 Uhr

HbG_IMG_1935_SCplusV2

Dieser rote Cuvée vom Weingut Kuhnle aus dem Remstal passt wunderbar zu Wild und Fisch

Weiter…

Kategorien: Allgemein