Das ZEITmagazin-Blog

Der ZEITmagazin-Adventskalender, 11. Türchen

Von 11. Dezember 2012 um 08:00 Uhr

Astronauten-Bettwäsche von Lausejungen, ein überraschendes Geschenk für die Liebste

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen

Der Gewinner des Rotweins ist Hanele. Bitte mailen Sie uns Ihre Postanschrift an: stilredaktion2@zeit.de

(c) Lausejungen

Kategorien: Allgemein
Leser-Kommentare
  1. 1.

    Perfekt für den größten Star-Wars-Fan überhaupt, der, obwohl er schon längst erwachsen ist, die Szene “Ich bin dein Vater” in immer neuen Varianten nachspielt

    • 11. Dezember 2012 um 08:04 Uhr
    • Grinti
  2. 2.

    Völlig losgelöst
    von der Erde
    schwebt mein Schnarchi
    völlig schwerelos!

    • 11. Dezember 2012 um 08:08 Uhr
    • Annero
  3. 3.

    Diese Bettwäsche möchte ich meinem Freund zu Weihnachten schenken, der als Kind früher schon immer Astronaut werden wollte.

    • 11. Dezember 2012 um 08:12 Uhr
    • Susi
  4. 4.

    Wer tagsüber große Abenteuer besteht, sollte nachts entsprechend gebettet sein: ein wunderbares Geschenk für meinen kleinen Sohn!

    • 11. Dezember 2012 um 08:17 Uhr
    • Andrea Kain
  5. 5.

    Ich seh den Sternenhimmel, Sternenhimmel, oh oh,
    das perfekte Geschenk für meine Eltern, die zu dem Lied noch immer tanzen wie Frischverliebte, dabei sind sie schon seit mehr als 30 Jahren ein Paar!

    • 11. Dezember 2012 um 08:21 Uhr
    • Anto
  6. 6.

    Für meinen wunderbaren Patenjungen, den ich lange nicht sehen konnte. Er würde das lieben! Ich würde ihm eine passende Gutenachtgeschichte erzählen und er dann wahrscheinlich direkt versuchen, mit seiner Bettdecke zum Mond zu düsen…, um dann auf halbem Weg in süß-abenteuerliche Träume zu verfallen :)

    • 11. Dezember 2012 um 08:23 Uhr
    • Killi
  7. 7.

    Weil mein Freund wohl nie Astronaut werden wird, aber davon träumt einmal zum Mond zu fliegen. In dieser Bettwäsche funktioniert das sicher noch besser!

    • 11. Dezember 2012 um 08:25 Uhr
    • Dorothea Bernhard
  8. 8.

    Die fünfzackigen Sterne funkeln derart stramm kommunistisch, dass es sich nur um Kosmo- bzw. Kaitonautenbettwäsche handeln kann. Warum sollte sich also ein 25-Jähriger damit zudecken? Um Gesprächsstoff für den Morgen danach zu haben, natürlich.

    • 11. Dezember 2012 um 08:30 Uhr
    • dj_dish
  9. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)