‹ Alle Einträge

Proust-Fragebogen für Blogger (109)

 

rn_dh

Ihr Blog 23qm Stil ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Seit 2010 sammelt Ricarda Nieswandt dort Ideen rund ums Einrichten, berichtet über besondere Läden und Orte oder einfach über schöne Dinge, die sie auf Reisen und unterwegs entdeckt hat. Die Kölnerin ist immer auf der Suche nach neuer Inspiration für ihre Leser. Was aus einer Leidenschaft heraus begann, entwickelte sich schnell zu ihrem Job. Mit BLOGST rief sie 2012 eine Workshop-Plattform für deutsche Lifestyleblogger ins Leben. Der Name ihres Blogs ist übrigens an die durchschnittliche Größe eines deutschen Wohnzimmers angelehnt – exakte 22 Quadratmeter. „Da mir die Zahl „23“ aber besser gefiel, ich hab an einem 23. Geburtstag , entschied ich mich für den Blognamen 23qm Stil“, sagt die Bloggerin. Wenn die 42-Jährige nicht im World Wide Web unterwegs ist, kümmert sie sich um ihre drei Kinder und die Renovierung ihres fast 100 Jahre alten Hauses am Kölner Stadtrand.

Was ist für Sie das vollkommene Blog?
Ich glaube das gibt es nicht. Jedes Blog ist mal gut, mal schlecht, mal interessant, mal langweilig. Das finde ich auch gut so, denn wenn etwas vollkommen ist, kann man nicht mehr daran arbeiten. Und ich finde ein Blog ist ein Prozess, der sich mit dem Blogger weiter entwickelt.

Mit welchem Blogger identifizieren Sie sich am meisten?
Blogger, die aus einer Leidenschaft heraus angefangen haben zu bloggen.

Was ist online Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Twittern, Instagram, Pinterest.

Was ist offline Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Reisen.

Bei welcher Gelegenheit schreiben Sie die Unwahrheit?
Eigentlich nie.

Ihr Lieblingsheld im Netz?
Heiko Hebig.

Ihr Lieblingsheld in der Wirklichkeit?
Mütter.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen, denen Sie im Netz begegnen?
Leidenschaft und Stil.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen, denen Sie in der Wirklichkeit begegnen?
Authentizität, Ehrlichkeit, Humor und Fleiß.

Was mögen Sie im Netz am wenigsten?
Selbstdarsteller und Nörgler.

Was stört Sie an Bloggern am meisten?
Verbissenheit.

Was stört Sie an sich selbst am meisten?
Dass ich morgens nicht zwei Stunden früher aus dem Bett komme. Leider brauche ich morgens jede Minute Schlaf. Wirklich jede.

Ihr glücklichster Moment als Blogger?
Die Einladung zu einer Blogtour nach New York mit Bloggern aus den USA und Europa.

Was halten Sie für Ihre größte Errungenschaft als Blogger? 
BLOGST ins Leben gerufen zu haben.

Über welches Talent würden Sie gern verfügen?
Ich habe zwei absolut linke Hände. Handwerklich tätig zu sein und mehr Dinge selber zu schaffen, das wäre ein Talent, das ich gerne hätte.

Als welcher Blogger möchten Sie gern wiedergeboren werden?
Als Victoria Smith.

Ihre größte Extravaganz?
Im Flieger einen Sitzplatz dazu zu buchen – ich muss vorne sitzen, mit Blick auf die Stewardess.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?
Dankbar und zufrieden.

Ihr Motto?
Gäbe es die letzte Minute nicht, wäre niemals etwas fertig (Mark Twain).

(c) DealHunter

1 Kommentar

  1.   Susi aka texterella

    Herzlichen Glückwunsch!

    Und das Motto … oja! :-))