‹ Alle Einträge

EGO-Air I

 

Obwohl es das EGO als Club nicht mehr gibt, bleibt die Crew dem Hamburger Feiervolk erhalten: In der Draußen-Saison gibt’s gleich zwei EGO-Airs.

Anfang April kam es vor dem Uebel & Gefährlich zu langen Schlangen. Solomun spielte einen seiner mittlerweile seltenen Hamburg-Gigs. Wer ihn dort verpasste, hat nun erneut die Gelegenheit, den Diynamic-Labelchef in seiner Heimatstadt auflegen zu sehen. Wie uns der ehemalige Besitzer des EGO-Clubs bereits im April-Heft verriet, wird seine Crew auch in diesem Jahr auf dem Gelände der BallinStadt feiern. Auch wenn der Laden in der Talstraße Geschichte ist, bleibt der Name EGO-Air erhalten.

Treue Fans können sich in diesem Sommer gleich mehrfach freuen. Solomun steht zusammen mit seiner Schwester Magdalena und Kompakt-Boss Michael Mayer im Mai direkt wieder hinter Hamburger Plattentellern. Den Worten, dass man den Club schließe, der hiesigen Szene jedoch erhalten bleibe, folgen damit Taten – und die ehemaligen EGO-ianer legen noch ’ne Schippe drauf. Am 19. Juli folgt EGO-Air #2 mit nicht minder interessantem Line-up. Diesmal dabei sind Andhim, Anja Schneider, Stimming und die Adana Twins. Bedeutet: Zweimal ekstatische Stimmung, feiernde Menschen und feinste House-Musik.

Text: Ole Masch


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren