‹ Alle Einträge

Foxygen

 

Große Posen und Hippie-Sound: Foxygen live zu sehen ist wie eine Reise in ein längst vergangenes Jahrzehnt.

Große Gesten á la Mick Jagger oder Iggy Pop auf der Bühne machen geht nicht mehr? Da kennt man Foxygen schlecht. Sänger Sam France und Gitarrist und Keyboarder Jonathan Rado wirken dabei alles andere als überzogen. Aber nicht nur die Posen erinnern an alte Zeiten – auch ihre Musik tut es und beweist, dass die Hippie-Ära noch nicht tot ist. Mit ihren beiden Platten Take The Kids Off Broadway und We Are The 21st Century Ambassadors of Peace & Magic, die im letzten Januar erschienen ist, belegen sie ihre Liebe zu alten analogen Zeiten. Die Produktionen sind gleichzeitig aber auf dem neusten Stand. Besonders live wirken Foxygen, als würden sie nicht ins heute gehören. Das liegt vor allem an der Band, die den besonnenen Stücken mehr Dynamik einhaucht. Eine Zeitreise in die Sechziger/Siebziger gefällig? Dann kommt am Dienstag ins Molotow!

Text: Andra Wöllert

Treefort #2: Foxygen – „Shuggie“ from INTOTHEWOODS.TV on Vimeo.

Foxygen – ‚On Blue Mountain‘ | A Take Away Show from La Blogotheque on Vimeo.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren