‹ Alle Einträge

„Magical Mystery“

 

Karls alte Technofreunde wollen auf Magical Mystery Tour gehen. Der hat mit der Szene nichts mehr zu tun – und kehrt doch zurück.

Charlie Schmidt geriet aus dem Gleichgewicht, damals, im West-Berlin der Achtziger. Absturz, Klapse, als Junkie abgestempelt. Aus ihm wurde der Ex-Künstler und betreut wohnende Karl Schmidt im Altona der Neunziger, ein Ort, der aus seiner Sicht so gar nichts für ihn bereithält. So folgt er dem Ruf einiger alter Berliner Kumpels, er soll mit ihrem an Ruhm und Reichtum gewachsenen Techno-Plattenlabel auf Tour gehen, denn der deutsche Techno habe sich in seinem Erfolg selbst verloren. Mit einer Magical-Mystery-Tour wollen sie „das Herz der Sache“ wiederfinden, und Karl hat erstens als Einziger von ihnen die Finger weg von den Drogen und zweitens einen Führerschein Klasse drei. Einer muss ja nüchtern bleiben und fahren. Sven Regeners Roman Magical Mystery beschreibt die klassische Heldenreise, die von Mona Kraushaar nun im Altonaer Theater inszeniert wird – noch jeden Abend bis zum 14. Juni.

Text: Reimar Biedermann

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren