‹ Alle Einträge

„FlohZinn“

 

Feilschen, Schmausen, Lauschen: Der Wilhelsmburger Kulturmarkt lädt wieder ein zur wilden Stöberei rund um die Zinnwerke.

Der FlohZinn in Wilhelmsburg wächst langsam über seinen Geheimtippstatus hinaus. Der Blick in die Glaskugel verspricht wieder ausgefallene Stände auf dem Kulturflohmarkt. Diesmal sind die Blumenwunder von Esther und Arndt, alias möwe, mit von der Partie, genauso wie Wolfgang Strobls Plattenverkostung mit heißen Vinylschnäppchen. Das Antiquariat Atlas von Dr. Ulrich Lölke breitet jede Menge Schmuckstücke auf die Tapeziertische aus, ebenso das Archiv der Wilhelmsburger Zeitung, während der Comicbus sein Angebot auf vier Rädern ausstellt. Musik gibt es diesmal von dem in Finnland geborenen Singer-Songwriter Woodmiller / ju:ha, der alle Schnäppchenjäger mit Pop, Folk und Blues belohnt. Hunger leiden muss auch niemand, es gibt Kaffee und Kuchen, Panini und mehr. Noch eine Neuerung zum Schluss: Der FlohZinn steht jetzt unter neuer Leitung. Kathi und Amelie haben Lukas als Flohchef abgelöst.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren