‹ Alle Einträge

Riot of Color & Äläx

 

Den ganzen „Hamburger Sommer“ über spielen lokale Acts in der Astra-Stube – an diesen Mittwoch Jazzpop und Drum-’n‘-Guitar-Fusion-Jazz-Rock.

So ein Sommer in Hamburg kann schon eine ganze Menge. So richtig gut wird er aber erst durch Musik. Drum klopfen fast täglich junge, talentierte Bands von hier und aus der Gegend an die vollgeklebte und -gemalte Tür der Astra-Stube – die so zum Musikzimmer Hamburgs wird. Am Mittwoch sind es gleich zwei Acts, die in der Bar unter der Sternbrücke auftreten. Handgemachten Jazzpop spielen die Jungs und singt die Frontfrau von Riots of Color. Von Äläx wiederum können wir selbstbetitelten Drum-’n‘-Guitar-Fusion-Jazz-Rock erwarten – und das, wie bei Facebook propagiert, „live from the Weltall“. Wir glauben da nicht dran und hoffen eigentlich, dass Äläx in unseren Hemisphären anzufinden ist. Dann fällt ein Wiedersehen leichter.

Text: Andra Wöllert


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren