‹ Alle Einträge

Van Morrison

 

Auch wenn der Ire gerne grantelt, für seine bluesige Stimme kann man ihn verehren – auch beim Konzert auf der Freilichtbühne Stadtpark.

Als Frohnatur gilt Van Morrison nicht gerade. Ganz im Gegenteil. Der irische Grantler hat seine Band in Hamburg einmal nach zwei verpatzten Einsätzen wutentbrannt gefeuert, sein letzter Auftritt hier liegt über zehn Jahre zurück. Doch Van Morrison wird von seinen Fans trotz seiner Übellaunigkeit und seiner Unberechenbarkeit verehrt: Er verfügt über eine einzigartige Stimme, mit der er alles ausdrücken kann, was der Blues hergibt. Er kann von der Verehrung für schöne Frauen singen, von Liebe und von Enttäuschung. Und angesichts dieser Stimme vergisst man, dass dort auf der Bühne im Hamburger Stadtpark kein schöner Jüngling, sondern ein etwas übergewichtiger, kleiner Mann mit Sonnenbrille und schwarzem Hut steht.

Text: Heinrich Oehmsen


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren