‹ Alle Einträge

„Schönheitsabend“

 

Lässige Mischung aus Pop Art, Body Art und Martial Art: Florentina Holzinger und Vincent Riebeek zeigen auf Kampnagel ihren neuesten Performance-Coup.

Ein Geheimtipp waren sie eigentlich nie. Schon die erste Zusammenarbeit zwischen der Wiener Extrem-Performerin Florentina Holzinger und dem Niederländer Vincent Riebeek bekam begeisterte Rezensionen. Die gleichzeitig lässige und spektakuläre Mischung aus Pop Art, Body Art und Martial Art. Kein Applaus für Scheiße (2011) war der erste Teil einer Trilogie, die nach Spirit (2012) im vorvergangenen Jahr mit Wellness abgeschlossen wurde. Nun legt das exzentrische Duo mit Schönheitsabend eine Fortsetzung vor, die im Rahmen des Sommerfestivals auf Kampnagel zu bestaunen ist. Der unbekümmerte Einsatz aller möglicher Arten von Körperflüssigkeiten gehört ja mittlerweile zum avantgardistischen Standard, aber auch sonst schrecken die beiden vor nichts zurück: nicht vor übertriebenem Kitsch, nicht vor getanzter Coolness, Varieté-Einlagen und historischen Zitaten aus der langen Geschichte der Body Art. Das Ganze mit vollem Körpereinsatz.

Text: Nik Antoniadis

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren