‹ Alle Einträge

Sido

 

Mehr als eine Dekade ist es nun schon her, dass Sido sich im Zuge seiner Solokarriere als leuchtender Fixpunkt der Szene auf die hiesige Hip-Hop-Landkarte gesetzt hat. Seither baut der einstige Straßenjunge in Sachen Zielgruppe nicht nur permanent in die Breite, sondern legt auf der Erfolgsspur auch den einen oder anderen Höhenmeter zurück. Und wenn wir schon bei schönen Stadtplanungsmetaphern sind: Mit seinem aktuellen Album VI hat Sido im September dieses Jahres einen mehrstöckigen Plattenbau ins Villenviertel des Pop-Olymps gestellt – und nun folgt der Abriss! Denn wenn der 35-Jährige am 6. Dezember in der Hamburger Sporthalle auftritt, gibt es nur ein Ziel: sie dem Erdboden gleichzumachen. Unterstützt wird Sido dabei von keinem Geringeren als seinem Jugendfreund B-Tight, der schon vor besagter Dekade mit ihm auf der Bühne stand. Ein live-architektonisches Großwerk der beiden Baumeister von Rap aus Berlin dürfte damit garantiert sein.

Text: Daniel Schieferdecker

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren