‹ Alle Einträge

„Nacht-Tankstelle“

 

Was bringt eine Punkerin, einen arbeitslosen Seemann, einen Philosophieprofessor, einen Rapper und eine aus dem Altersheim geflohene Rentnerin zusammen? Eigentlich nicht viel, außer der Ort, an dem sie alle aufeinander treffen, und der Tag oder besser der Abend. An diesem Heiligabend an der Nachttankstelle bleiben sie auch nicht lange allein, sondern bekommen Gesellschaft von allerlei skurrilen Gestalten wie etwa der Altenpflegerin, die die entlaufene Seniorin sucht, einem Betrunkenen Weihnachtsmannvermittler, Prostituierte, Eisbären und was sonst noch so nachts an einer Tankstelle angespült wird. Franz Wittenbrinks musikalisch untermaltes Weihnachtsmärchen am St. Pauli Theater ist auch nach Weihnachten ein großer Spaß.