‹ Alle Einträge

Eule findet den Beat

 

Mit der kleinen Eule aus dem Hörspiel erkunden Kinder spielerisch verschiedene Musikgenres. Am 1. Juni kommen die Macherinnen Christina Raack, Nina Grätz und Charlotte Simon mit ihren Musikern ins Abaton und spielen das Eule findet den Beat  live – inklusive Aftershowparty mit Basteln und Mini-Pizzen im Bistro. Im Hörspiel wird die kleine Eule an einem lauen Sommerabend von einer wunderbaren Melodie geweckt, der sie einfach folgen muss. Sie begibt sich auf einen Entdeckerflug, der sie ganz weit weg von ihrer Baumhöhle im Wald mitten in die Großstadt führt. Sie begegnet acht unterschiedlichen Tieren, die ihr Einblicke in ihr jeweiliges Lieblingsgenre gewähren. „Jazz kann man nicht erklären, man muss ihn fühlen“, sagt etwa die Kellerassel, die mit der Eule einer Session lauscht. Die Elektro-Fledermaus feiert mit ihr so wild zur „Musik, die aus dem Computer kommt“, dass die von ihrer Reise erschöpfte Eule ihre Müdigkeit ganz schnell wieder vergisst. Mit seinem unschuldigen Witz macht dieses Hamburger Musikhörspiel auch Erwachsenen und Musikkennern eine Freude. Rührend und mit einem Augenzwinkern wird das Lebensgefühl der verschiedenen Musikkulturen vermittelt.

Text: Alessa Pieroth & Anne Pretzsch

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren