‹ Alle Einträge

Paradise Lost

 

Das ist mal eine steile These: Paradise Lost von John Milton sei die Formel aller modernen Mythen wie zum Beispiel Star Wars, meint die Musiktheatergruppe Kommando Himmelfahrt, der die Utopie ihr liebstes Thema ist. In seinem 1667 veröffentlichten Werk behandelt der britische Dichter und politische Denker den Höllensturz, Adam und Evas Versuchung und sonstige Vergehen gegen die göttliche Ordnung. Aus der luziferischen Rebellion gegen den biblischen Schöpfer speist sich demnach das Zeichenmaterial von Gegenkultur und Aufbegehren, ob es dabei um Punk geht oder darum, den Todesstern des bösen Imperiums in Fetzen zu schießen. Aus Miltons epischem Gedicht zaubert Kommando Himmelfahrt mit der Schauspielerin Sarah Sandeh, Band, Chor und einem Video eine Rock’n’Roll-Performance, die den Geist des Widerstandes beschwört.

Text: Hanna Klimpe

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren