‹ Alle Einträge

Radler-Demo

 

Im Namen der Umwelt und für mehr Respekt gegenüber Radlern: Eine Fahrradsternfahrt führt von 60 Startpunkten aus zur Abschlusskundgebung beim Museum der Arbeit.

Es ist schon beeindruckend, wie lang eine Schlange von Fahrradfahrern sein kann. Nehmen wir die Critical Mass, den monatlichen Demonstrationszug durch Hamburg, der einen als Autofahrer in den Wahnsinn treiben kann. Minutenlang ziehen Menschen auf zwei Rädern an der eigenen Windschutzscheibe vorbei und besetzen die Straße. Das ist auch der Plan – den motorisierten Verkehr zu blockieren, um für eine umweltgerechte Politik zu kämpfen: bessere Radwege, autofreie Tage, Respekt gegenüber Radfahrern. Ganz ähnlich funktioniert auch die Fahrradsternfahrt, eine bundesweite Aktion. In Hamburg starten Radler an über 60 Startpunkten und steuern die Abschlusskundgebung (14 bis 17 Uhr) am Museum der Arbeit in Barmbek an. Das Ziel ist kein Zufall: Hier widmet man seit Mai dem Gefährt als Kulturgut die Ausstellung Das Fahrrad. Wer mit einem Flyer der Sternfahrt an der Kasse herumwedelt, erhält vergünstigten Eintritt zur Schau.

Text: Lena Frommeyer

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren