‹ Alle Einträge

Die Macht

 

Neun lettische Kreative des Kunstvereins Octopus art projects aus Riga sind zu Besuch im Gängeviertel und thematisieren den 1. Weltkrieg.

Die Macht – Ein starkes Konzept, das immer auch negativ konnotiert und damit äußerst treffend als Titel für die Ausstellung im Gängeviertel gewählt ist: Auf Einladung der Hamburger Künstlerin Dagmar Rauwald hin beziehen neun lettische Künstler des Kunstvereins Octopus art projects kreative Stellung zum Thema Erster Weltkrieg. Ihre Wurzeln hat die Ausstellung in der 2012 in Riga gezeigten, internationalen Ausstellung KARŠ WAR KRIEG WARAS GUERRA. Der Ableger ist als eine interdisziplinäre Fortführung konzipiert und ab dem 30. Juni im Gängeviertel zu sehen. Die Macht zeigt dabei nicht nur Videos der Mutterausstellung, sondern ergänzt diese mit neu kreierten Arbeiten und weiteren Perspektiven. Die Ausstellung ist nach der Eröffnung bis zum 7. Juli täglich von 14 bis 20 Uhr für Besucher geöffnet.

Text: Tanja Ehrlich

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren