‹ Alle Einträge

Hilltop Hoods

 

Die Rapper aus Down Under werden im Uebel & Gefährlich wohl auch Material ihres nächsten Longplayers, „Walking Under Stars“, auf Hamburg loslassen.

Vermutlich gibt es angenehmere Situationen für Hip-Hop-Crews, als am gleichen Abend wie Nas in ein und derselben Stadt zu spielen – und dann auch noch gerade mal gefühlte 1.000 Meter voneinander entfernt. Auf der anderen Seite: Sollte das Konzert von Nas ausverkauft sein, müsste der Abend für die Verprellten so zumindest noch lange nicht gelaufen sein. Dann gehts halt zu Hilltop Hoods ins Uebel & Gefährlich. Nach knapp zwanzig Jahren im Business schaffte es das Trio aus Adelaide, Australien  erstmals 2009 nach Deutschland, seitdem machen MC Suffa, MC Pressure und DJ Debris in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder Halt in hiesigen Clubs. Abgesehen von drei Nummer-eins-Alben in der Vergangenheit wird der Abend heute wohl auch stark vom neuen Material ihres anstehenden siebten Longplayers, Walking Under Stars, geprägt sein. Den Support übernehmen Down-Under-Kollege Illy sowie Hamburgs aktuelle Vorzeige-Crew Eljot Quent.

Text: Jan Kahl


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren