‹ Alle Einträge

Cerebral Ballzy

 

Fünf junge New Yorker mit ziemlich einsatzfreudigen Mittelfingern laden zum Hardcore-Pogo ins Molotow-Exil.

Könnten wir es hier mal wieder mit einer kleinen Entdeckung zu tun haben? Cerebral Ballzy sind jung und voller Adrenalin, sie besitzen Skateboards und haben einen übergroßen Mittelfinger, den sie einem gerne entgegenhalten. Don’t Tell Me What To Do, heißt einer ihrer Schlüsselsongs, der gerade mal 57 Sekunden lang ist. Keine Frage, der gute, alte US-Hardcore-Punk vom Schlage Black Flag, Bad Brains und Minor Threat ist bei ihnen in besten Händen. Dazu sieht Sänger Honor Titus in einigen Momenten aus wie der junge HR von den Bad Brains und manchmal klingt er tatsächlich wie der erste Black-Flag-Sänger Keith Morris. Noch mehr Top-Referenzen gefällig? Das Cover ihres Debüt-Albums stammt von Raymond Pettibon, also dem Künstler, der für das legendäre SST-Label und eben vor allem für die stilprägende Band Black Flag seine Illustrationskünste zur Verfügung stellte (und dessen Werke heute für sechsstellige Summen gehandelt werden). Zur Präsentation ihres neuen Albums, Jaded & Faded, ballern Cerebral Ballzy das Molotow-Exil in Grund und Boden. Hat hier jemand die Zeit zurückgedreht?

Text: Michele Avantario


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren