‹ Alle Einträge

Heiko Fischer Band

 

Eine Band – zwei Sets – live Jazz: Diesmal mit dem renommierten Hamburger Gitarristen Heiko Fischer und seinem Quartett.“

Heiko Fischer ist ein Hamburger Gitarrist, dessen Name man sich merkt, obwohl er nicht gerade extravagant klingt. Warum der Name trotzdem hängen bleibt? Das kann nur daran liegen, dass Fischer als Musiker ziemlich umtriebig ist. Seine Karriere beginnt mit der Teilnahme am Hamburger „Kontaktstudiengang Popularmusik“ im Jahr 2000. Es folgen diverse Preise (zum Beispiel Jugend jazzt) und ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Seine Gitarrenkünste stellt er namhaften Musikern wie Roger Cicero, Nils Gessinger und Kim Wilde zur Verfügung. Und mit der Band Stanfour erhält er 2010 eine Goldene Schallplatte für das Album Rise & Fall. Dass Fischer sich auch auf kleinen Bühnen wohl fühlt, demonstriert er am 18. August im Hafenbahnhof. Dann tritt der Gitarrist zusammen mit Markus Kuczewski (Klavier), Arnd Geise (Bass) und Jerome Lellouche (Schlagzeug) auf die Bühne des Mini-Clubs. Im Rahmen der Reihe Jazzraum heißt es dann wieder: Eine Band – zwei Sets – live Jazz.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren