‹ Alle Einträge

Bad Temper Joe

 

Ein 22-jähriger Bielefelder spielt den Blues, als sei er ihm mit der Muttermilch verabreicht worden – cool, trocken, mit Herz und Seele.

Sympathische Erscheinung, tolle Stimme und echte Skills an der Slide Guitar – schon einmal etwas von Bad Temper Joe gehört? Wir bisher auch nicht. Aber es lohnt sich, hier mal ein Ohr zu riskieren. Hinter Bad Temper Joe verbirgt sich ein junger Mann aus Bielefeld, der sich mit Haut und Haar dem Blues verschrieben hat. Auf seiner Homepage prangt ein Zitat von John Lee Hooker: „Der Blues existiert, seit die Welt existiert. Der Blues ist die Wurzel der Musik, … alles ist darum herumgebaut, und alles hat seinen Ursprung dort: Blues ist die Geschichte von Mann und Frau. Der Beginn der Welt. Adam und Eva im Paradies.“ Bad Temper Joe meint es ebenso ernst mit dem Blues. Es klingt vielleicht pathetisch, aber in diesem Fall auch wirklich zutreffend: Wenn Bad Temper Joe erst mal loslegt, möchte man gern der Behauptung zustimmen, dass der Blues die Mutter aller Musik ist. Außerdem ist sein Hamburg-Auftritt am 19. August ein guter Grund, den Winterhuder Kneipen-Klub Freundlich + kompetent aufzusuchen, bevor dieser demnächst vorübergehend seine Türen schließt.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren