‹ Alle Einträge

Soul Weekender

 

In Clubs, Bars und zu Wasser auf Partybarkassen spielen sich Soul-DJs aus Europa in Rage – unter anderem Brett Franklin und Paul Grant.

Auf echte Soulfreunde wartet mal wieder ein wundervolles Wochenende. Drei Tage lang geht an Land und zu Wasser einer der größten Soulweekender Europas über die Bühne. Das diesjährige Line-Up bietet unter anderem mit Mick H, Dave Ripolles, Henning Boogaloo, Brett Franklin, Barry Close, Paul Grant und DJ Sigher geballte Soulpower. Da kann jeder seine präferierte Spielart herauspicken – von Northern Soul über Modern Soul und R&B bis Crossover werden im Club (Gruenspan und Komet), in der Bar (Hamburger Botschaft) und wie immer auch auf der Elbe (Frau Hedi und Frau Claudia) ein schmackhaftes All-you-can-hear-Buffet geboten. Wer mit aufs Boot will, sollte sich übrigens sputen mit dem Kauf von Karten. Diese und das komplette Programm gibt es unter auf der Homepage des Soul Weekenders.

Text: Ole Masch


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren