‹ Alle Einträge

Unter der Sternbrücke

 

Geburtstagsdoppelsause: Im April vor 17 Jahren wurde das Fundbureau als Förderstätte für elektronische Tanzmusik gegründet und als Club unter der Sternbrücke eröffnet. Vor zwei Jahren erblickte die Fundbureau-Partyreihe gut drauf das Licht der Welt, bei der internationale Künstler auf hanseatische Kollegen treffen. Beides sind gute Gründe zum Feiern. Es gratuliert das Organic-Techno-Duo Piemont, das auch schon in Berlins Berghain, dem Hive Club in Zürich und dem Studio 80 in Amsterdam gastierte. Aus Frankfurt am Main reist Bebetta mit melodischen House-Rhythmen und treibendem Techhouse an. Und die vielen Freunde des Hauses, darunter Jacob Groening, Mikah, F.O.X., Backforth, Ayks, Herr Opperman und Unter Dörfer, lassen sich ebenfalls blicken. Übrigens: Der Doppelgeburtstag ist am 12. April nicht das einzige Jubiläum im Hamburger Nachtleben. Auch die Musikkneipe Komet in der Erichstraße auf St. Pauli feiert neunjähriges Bestehen. Die kleine Bar ist bekannt für seine Schallplattenauktionen und VJ-Wasted-Nächte.

TEXT: LENA FROMMEYER

www.facebook.com/Fundbureauwww.komet-st-pauli.de

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren