‹ Alle Einträge

Seiteneinsteiger

 

Das Hamburger Lesefest für Kinder und Jugendliche wird zehn Jahre alt und feiert mit über 200 Veranstaltungen, einem „Lesenetzfest“ und beliebten Autoren.

Egal wo man wohnt und wie alt man ist, das Seiteneinsteiger Literaturfestival begegnet einem ab dem 31. Oktober in ganz Hamburg auf Augenhöhe. Das Programm umfasst 200 Veranstaltungen, darunter viele Buchpremieren, Besuche bei Hamburger Verlagen und Büchermachern sowie einem Lesenetzfest im Altonaer Museum. An Wochentagen werden vor allem die Schulen zur Wirkungsstätte für literarische Aktionen wie Lesungen, Workshops und Poetry Slams. Nachmittags und an den Wochenenden streifen Kinder, Jugendliche und ihre Familien durch die Stadt für literarische Verfilmungen, Lesenächte, Theaterinszenierungen und vieles mehr. Beliebte Autoren wie Paul Maar, Andreas Steinhöfel und Kirsten Boie sind Gast des Lesefestivals. Für ältere Jugendliche ist wohl der Abend mit Graphic Novel-Künstler Émile Bravo am 6. November interessant. Auch die kleinsten Lesungen Hamburgs in einem alten VW-Bus versprechen interessant zu werden, beispielsweise mit dem Hamburger Autor Nils Mohl. Am 1. November findet die musikalische Lesung Am Samstag kommt das Sams mit Paul Maar und den Vorchören des Mädchenchores Hamburg an der Staatlichen Jugendmusikschule statt (ab 5 Jahren).


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren