‹ Alle Einträge

Spoon

 

Roots-Rock, Blues und Soul: Britt Daniels Band präsentiert den hakeligen Sound ihres achten Albums „They Want My Soul“ live im Uebel & Gefährlich.

Mit dem Begriff Indierock kann Spoon-Chef Britt Daniel bekundetermaßen so gar nichts anfangen – die mit minimalistischer Eleganz rockende Gitarrenmusik seiner Band steht trotzdem bei dieser Klientel in höchster Gunst. Selber schuld: Wer in den Neunzigern als Pixies-Wiedergänger seine Karriere beginnt, hat den Geruch eben am Leib. (Bis heute ist das Debüt Telephono die einzige ihrer Platten, die man nicht guten Gewissens als modernen Klassiker bezeichnen könnte.) Freigeschwommen hat sich die Band mit einem hakeligen Sound, der rootsigen Rock, Bluesfiguren und Soul in immer neue und schnell wieder verworfene Zusammenhänge bringt. They Want My Soul ist das achte Album von Spoon, Daniel hält es für das bislang beste der Band – ein beachtlicher Superlativ, käme er nicht aus voreingenommener Quelle. Wir würden dennoch beipflichten.

Text: Michael Weiland


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren