‹ Alle Einträge

Casino Weltgetriebe Dorf

 

Künstler aus Hamburg und seiner Partnerstadt Shanghai stellen ihre Werke ab dem 14. November in der Stockmeyerstraße 41 aus.

Jan Köchermanns Installationen sorgen immer für neue Erfahrungen, sind Raumerlebnisse und Eintritte in eine andere Welt. Diese bevölkern während der China Time die Arbeiten der Hamburger Künstler Thorsten Brinkmann und Johannes Speder und deren Kollegen aus Shanghai, zu denen Yang Zhenzhong, Zhou Xiahu und He Saibang gehören. Baut Köchermann eine Raumsituation, die Installation und Ausstellungsfläche gleichzeitig ist, zeigen die Künstler darin ihre Arbeiten – getrennt voneinander in eigenen Räumen, isoliert und schon darauf ausgelegt, die kulturellen und auch künstlerischen Unterschiede zu betonen und jede Position für sich selbst sprechen zu lassen, das Eigene zu bewahren und dem Fremden offen zu begegnen. Neben den Künstlern kommen auch die Kuratoren aus Shanghai und Hamburg, neben Li Liang von der Estlink Gallery sind es Mathias Güntner und Ana Siler.

Text: Sabine Danek

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren