‹ Alle Einträge

„Das engagierte Bild“

 

Ausstellungskurator Sven Schuhmacher führt durch die Schau im MKG und erklärt den Bildjournalismus der Nachkriegszeit.

Die Ausstellung Das engagierte Bild richtet den Blick auf den Fotojournalismus der Nachkriegszeit. Sie stellt darüber hinaus einen Schwerpunkt der Sammlung Fotografie und neue Medien des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) vor, der mit ersten Ankäufen schon in den 1960er Jahren begründet wurde. Gezeigt werden über 40 Arbeiten von namhaften Zunftvertretern wie Jürgen Heinemann, Ryuichi Hirokawa, Thomas Hoepker, Kaku Kurita, Robert Lebeck, Peter Magubane, Marc Riboud und Max Scheler. Auch die Arbeiten des wohl berühmtesten Reportagefotografen der Welt, Sebastião Salgado, sind in der Schau zu sehen, die sich mit der Arbeit der Bildjournalisten in Krisengebieten beschäftigt. Sven Schuhmacher, Kurator der Ausstellung, erzählt in der Führung am 11. Dezember die Geschichten hinter den Bildern und beleuchtet das Genre.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren