‹ Alle Einträge

Treib.gut

 

Wintermatjes aus Glückstadt, Schokoladendatteln aus Hamburgs Norden – die Plattform für Kultur und Kulinarik in Altona bietet nachhaltige Leckerbissen aus der Region.

Ein Hoch auf die Weihnachtszeit! Jedes Wochenende finden gerade irgendwo in der Stadt Designmärkte oder charmante kulinarische Events statt. Am 13. und 14. Dezember wird der Alte England-Fährterminal von 11 bis 18 Uhr zur Plattform für den guten Geschmack. Die Weihnachtsedition von treib.gut bietet wieder Leckeres aus der Region: Obst und Honig aus dem Alten Land, Wintermatjes aus Glückstadt, Schokoladendatteln aus Hamburgs Norden, Winterchtuneys, vegane Bratensaucen und vieles mehr. Gemeinsamer Nenner aller Waren an den 30 Ständen: Sie wurden nachhaltig geerntet, produziert und weiterverarbeitet. Diesmal sind auch junge Kreative und Designer bei treib.gut vertreten, die schöne Dinge rund ums Essen und Trinken anbieten: Kochbücher, Kochlöffel, Küchentücher, alles sehr hübsch – machen sich auch gut unterm Tannenbaum. Drumherum gibt es reichlich Programm: Es wird gebacken, die Lütten können sich zu Schlittenhunden schminken lassen und Weihnachtskarten, Fensterbilder oder Baumschmuck basteln. Livemusik ist übrigens auch am Start.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren