‹ Alle Einträge

Graphic Novel

 

Max Mönch, Alexander Lahl und die Illustratorin Kitty Kahane stellen ihr neues Buch „Treibsand“ vor. Moderation: Friederike Moldenhauer und Tina Uebel.

Weniger ist mehr – der Yachtclub konzentriert sich in seiner Dezember-Ausgabe auf ein einziges Werk, das umso mehr zu sagen hat. Diesmal an der Reihe: Treibsand: Eine Graphic Novel aus den letzten Tagen der DDR von Max Mönch, Alexander Lahl und der Illustratorin Kitty Kahane. Der Protagonist Tom Sandman kommt 1989 aus China zurück, wo er als Korrespondent Zeuge eines Massakers wurde. Zu Hause in New York verlässt ihn seine Freundin, sein Aquarium wird zum Kriegsschauplatz, und sein Chef, überzeugter Antikommunist, schickt ihn direkt ins nächste Krisengebiet: Berlin. Begleitet von üblen Zahnschmerzen und wüsten Träumen reist Sandmann in ein untergehendes Land. „Die Dramaturgie ist packend und fantasievoll, die Bildsprache tiefgründig und allegorisch, die sensible Farbgebung trägt zur Wirkung bei,“ urteilte Tip Berlin. Skipper an diesem Abend sind, wie immer bei Yachtclub-Events, Lektorin Friederike Moldenhauer und Schriftstellerin Tina Uebel.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren