‹ Alle Einträge

Eva Kleese Quartett

 

Im Rahmen der „Fat Jazz“-Reihe spielt am ersten Dienstag des Jahres das frisch gekürte Eve Kleese Quartett im Golem.

Das Golem bietet seit seiner Materialisierung am Hamburger Hafen einen Anlaufpunkt für Freunde des gepflegten Besäufnisses und des ernsthaften Gesprächs – so liest man auf der hauseigenen Internetpräsenz. Einmal da gewesen weiß man, dass die Atmosphäre tatsächlich genau diese Stimmung auszubreiten vermag, in der man klugscheißerisch bis wissend im Wein besondere Nuancen zu erkennen glaubt oder im Laufe des Verzehrs verschiedener Spirituosen für einen kurzen Moment den Sinn hinter allem und nichts erkennt. Jedoch gibt es selbstredend noch mehr Gründe, dem Golem einen Besuch abzustatten, zum Beispiel regelmäßig am Dienstag: Jazz, und zwar „Fat Jazz“, jene Reihe also, die einst in der Bar 227 ansässig war, bevor sie vor geraumer Zeit an den Hafen zog. Am ersten Dienstag des neuen Jahres stattet das Eva Kleese Quartett mit Xenon dem Golem einen Besuch ab – frisch ausgezeichnet mit dem Nachwuchspreis der Stadt Leipzig. Im Anschluss geht es im Late Night Concert mit Björn Lücker and Friends weiter.

Text: SZENE Hamburg

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren