‹ Alle Einträge

Leszek Możdżer Trio

 

Der renommierte, polnische Jazz-Pianist gastiert zusammen mit Bassist Lars Danielsson und Schlagzeuger Zohar Fresco in der Laeiszhalle.

Leszek Możdżer zählt zu den renommiertesten Jazz-Pianisten Polens. 1971 geboren, spielt er seit seinem fünften Lebensjahr Klavier. Er hat in Danzig studiert und kann seitdem auf so manche Kollaboration zurückblicken, so zum Beispiel mit prominenten Landsleuten wie Tomasz Stańko und Michał Urbaniak, aber auch Jazz-Giganten wie Pat Metheny, Lester Bowie und Archie Shepp. Seit 2003 spielt Możdżer regelmäßig mit dem Kontrabassisten Lars Danielsson zusammen, woraus bereits vier Alben entstanden – zwei davon erreichten in Polen Platin-Status. Zur aktuellen Besetzung seines Trios gehören neben Możdżer selbst und seinem ständigen Partner Danielsson (der außer Bass auch Cello spielt) noch der israelische Perkussionist und Sänger Zohar Fresco. Auf dem Programm stehen bei dem Konzert in der Laeiszhalle unter anderem Stücke des im letzten Jahr erschienenen Tonträgers Polska.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren