‹ Alle Einträge

„Glück“ im Waagenbau

 

Im Sternbrücken-Club legen elf DJ-Teams auf. Hier will man gemeinsam der fiesen Realität entfliehen. Nebenan in der Astra-Stube steigt Vinka Katt #9.

Vielleicht ist das gar keine so schlechte Idee: eine Nacht lang dieser schlimmen Welt da draußen zu entfliehen und sich glücklich zu tanzen. Der Waagenbau lädt zur Realitätsverdrängung. Wie heißt es so schön in den Ausführungen zur entsprechenden Partyreihe Glück: „Hier wird Sünde endlich belohnt, hier kuschelt die Maßlosigkeit mit dem Laster, die Brunnen spülen Euphorie statt Wasser in die Kehlen und Zeit war so gestern.“ Folgende Fachkräfte des Musik-Auflegens werden schalten und walten:

Elliver (KaterBlau / Quality Time / Berlin)

Kotelett & Zadak (Katermukke / Hive Audio / Berlin)

David Dorad (Bachstelzen / Berlin)

Tonaparte (Utrecht / Holland)

Flexxi (Rotzige Beatz)

Yobovski & Valent (Freude am Sitzen)

Biggi (medialistic. / GLÜCK)

Melbo B2B Yazz Ewok (Flex Wien / GLÜCK)

Tanzmarie & Oliver Hansen (GLÜCK)

Johannes Raum (GLÜCK)

Benet Rix (Geburtstagspremiumsound / GLÜCK)

Übrigens: Auch nebenan in der Astra-Stube geht was. In die kleine Lokalität zieht am 16. Januar ab 23 Uhr die elektronische Musik ein. Für Vinka Katt #9 holen unter anderem Konglomerat und Matvrak die Techno-, Acid- und Deep-House-Keule raus. Da lohnt sich also ein Abstecher.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren