‹ Alle Einträge

The Blackscreen

 

Das Nürnberger Quartett rockt im Grünen Jäger. Mit von der Partie sind an diesem Abend auch die Gruppen Back With Darkness und Fräulein Müller.

Wellness for your ears, versprechen die drei Bands, die am 17. Januar einen gemeinsamen Abend im Grünen Jäger bestreiten. Jedoch eine recht laute Erholungskur… Was uns erwartet:

Back With Darkness kommen aus Hamburg, Hannover und Braunschweig, haben sich 2006 gegründet und bezeichnen ihre Musik als „female fronted angry pop“.

The Blackscreen aus Nürnberg gibt es erst seit fünf Jahren, haben aber immerhin schon drei Tonträger veröffentlicht, deren letzter, The Space Between Us mit Blackmail-Gitarrist Kurt Ebelhäuser produziert wurde.

Fräulein Müller ist nicht etwa eine Solistin, sondern ein Quartett aus Hamburg, das sich Ende 2013 formiert hat und seinen Stil textlich „zwischen stumpfen Phrasen und kleiner Lyrik“, musikalisch zwischen Guano Apes und Clueso verortet.

Wer nach diesen drei Live-Acts noch immer Musik hören möchte, kann einfach im Grünen Jäger verbleiben. Dort beginnt ab 23 Uhr ein Tanzabend namens Leider geil – urban hits and shits. Das hört sich doch herrlich trashig an.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren