‹ Alle Einträge

Jens Friebe

 

Der Singer-Songwriter präsentiert die Stücke seines aktuellen Albums „Nackte Angst zieh dich an wir gehen aus“ live im Hafenklang.

Man hört Jens Friebe gerne zu. Nicht nur, weil seine Stimme ein schönes, undramatisches Tremolo hat, sondern weil der mittlerweile fast 40-Jährige damit so gute Texte singt. Der Albumtitel des Jahres 2014, Nackte Angst zieh dich an wir gehen aus, ist da nur der Anfang. Die elektrifizierte Popmusik des Kölner Wahl-Berliners hat viele dunkle Ecken (etwa das wunderbar nachgetextete What Death Will Be Like, im Original vom schottischen Pop-Musiker Momus), birgt aber auch ebenso viele Lichtquellen (zum Beispiel den Komm-ins-Bett-Indiekracher (I Am Not Born For) Plot Driven Porn). Fast wie das richtige Leben. Wie es ihm gelingen wird, die Vielfalt seines aktuellen Albums live umzusetzen, darauf darf man gespannt sein. „Laut gut informierten Kreisen“ sei Friebe selbst „ebenfalls gespannt“, lässt uns das Veranstaltungsinfo wissen. Damit nichts schiefgeht, hat er seinen angestammten Partner Chris Imler dabei.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren