‹ Alle Einträge

Austin Lucas

 

Folk, Punk und eine große Portion Talent gibt es mit Austin Lucas am Mittwoch im Hafenklang zu erleben. Plus Special Guest: Aaron „Cuz“ Persinger.

Das Video zu Someboy Loves You lässt sich als einer dieser Beweise einsetzen, dass von Herzen kommende Musik nicht viel braucht. Austin Lucas sitzt auf der Rückbank eines Autos, fährt durch eine vermeintlich amerikanische Wohngegend und spielt seinen Song auf der Gitarre. Und auch wenn es nur gewöhnliche Straßenzüge sind, die im Rückfenster vorbeistreifen, vermittelt es einem das Gefühl, das man wohl hat, wenn man durch unendliche Prärien streift und über die Möglichkeit einer großen Liebe jubelt. Möglicherweise findet sein natürliches Talent in der Tatsache seinen Ursprung, dass bereits sein Vater, Bob Lucas, ein passionierter und erfolgreicher Musiker war und dem jungen Austin das harmonische Zusammenspiel von Tönen noch vor den ersten Wörtern vermittelte. Vielleicht ist es einfach Austin Lucas großer Glaube an die Musik, an Folk und Punk. Völlig egal, lasst den Mann auf die Bühne.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren