‹ Alle Einträge

Bernd Begemann

 

Es ist immer wieder eine Freude, den musikalischen Entertainer auf der Bühne zu erleben. Mit Charme, Sex-Appeal und Power tritt er am 27. Februar im Polittbüro auf.

„Fernsehen mit deiner Schwester. Irgendwie gehört sie dazu und sie lässt uns in Ruhe. Es ist ok, wenn sie dabei ist. Wir könnten auch nicht die ganze Zeit zu zweit sein.“ Gelesen klingt es nur halb so schön wie gesungen, die Zeile aus einem der eingängigen Bernd-Begemann-Songs. Wer in seiner Jugend die Hamburger Schule feierte, ist auch mit dem Musiker groß geworden. Er gründete hier an der Elbe im Alter von 20 Jahren die Band Die Antwort. Nach einigen gemeinsamen Alben tingelte er lieber solo durch die Clubs, bis es etwa ein Jahrzehnt später erneut zur Bandgründung kommt. Wer das alles genauer wissen will, klickt sich durch die achtseitige Biografie auf seiner Homepage. Bernd Begemann und die Befreiung setzt sich heute zusammen aus Bernd Begemann (Gesang und Gitarre), Ben Schadow (Bass), Kai Dorenkamp (Keyboard) und Achim Erz (Schlagzeug). Besonders viel ist in den letzten Jahren musikalisch nicht passiert. 2012 erschien bei Tapete Records anlässlich seines 50. Geburtstages das Album Der brennende Junge – Die beliebtesten Lieder aus 25 Jahren. Bei seinem Solo-Auftritt im Polittbüro kann er auf einen großen Fundus aus sehr unterhaltsamem Diskurspop zurückgreifen.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren