‹ Alle Einträge

Levin, Seif, Rath

 

Drei Hamburger Musikschaffende beschallen die Golem-Bar mit ausgewählten Stücken aus ihren jeweiligen Plattensammlungen.

Wenn jemand Platten auf die Teller legt (oder eben hinter dem DJ-Pult sein Laptop aufklappt, um eine vorgefertigte Playlist abzurufen), will man in der Regel das werte Publikum zum Tanzen bringen. Tobias Levin, Thorsten Seif und Stephan Rath, die am 28. Februar in der Golem-Bar auflegen, hätten mit Sicherheit nichts gegen eine volle Tanzfläche einzuwenden. Aber ihr „Erfolg“ als DJs misst sich an diesem Abend nicht unbedingt an der Personendichte auf dem Dancefloor. Mit Levin, Seif und Rath ist geballtes musikalisches Wissen am Start. Alle drei sind seit Jahren (besser: Jahrzehnten) als popkulturell Schaffende maßgeblich am Hamburger Musikgeschehen beteiligt – als Musiker, Produzenten, Labelbetreiber, Promoter oder Berater. Die Plattensammlungen der drei sollen es in sich haben. Was wird an diesem Abend zu hören sein? Cooler Soul, zackiger White Funk, feurige Latin Grooves und vielleicht ein bisschen Jazz? Alles möglich, und noch viel mehr. Fest steht, dass sich hier auch das bloße Zuhören lohnt. Und wenn doch jemand tanzen möchte? Aber bitte doch, nur zu!


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren