‹ Alle Einträge

Dirk Darmstadter

 

Der Hamburger Songschreiber und Popmusiker spielt Stücke seines neuen Albums „Before We Leave“ in der Hasenschaukel.

Er ist ein umtriebiger Mann. Der gebürtige Hamburger mischt seit Jahrzehnten im Pop-Geschäft mit. Zunächst gründete er Ende der 1980er Jahre die Band The Jeremy Days und war mit seinen vier Mitmusikern Stammgast der Musikshow Formel Eins. Sie produzierten einige Hits. Mit ihren Lederjacken und Skinny-Jeans standen vor allem die Zahnspangen-Teenager der Bundesrepublik auf die Band. Das fand Dirk Darmstadter doof. 1995 trennte sich das Quintett und Darmstadter machte solo weiter, stand mit anderen Hamburger Musikern wie Bernd Begemann oder Niels Frevert auf der Bühne. Bis 2013 war er Chef des Plattenlabels Tapete Records. Im Sommer 2014 gründete er ein neues Label. Bei Teaneck Records erschien im September 2014 sein neues Album Before We Leave, das er am 5. März in der Hasenschaukel präsentiert. Danach: Hasenrodeo – die Bar macht die Musik.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren