‹ Alle Einträge

Die Pâtisserie

 

Que magnifique! Beim Bummeln durch Ottensen empfiehlt sich in dieser französischen Bäckerei ein Stopp, um handgemachtes Gebäck zu verköstigen.

Am Valentinstag haben Pierre und Nissa Ouvrard ihre feine französische Konditorei und Bäckerei Die Pâtisserie in Ottensen eröffnet. Nur wenige Tage später sind um 12 Uhr die Pains au chocolat bereits ausverkauft. Zum Glück gibt es aber noch die feinsten Tartes und Tartelettes, Macarons und Religieuses. Hergestellt werden diese Köstlichkeiten nach original französischen Rezepten, vor allem aber direkt in der Backstube hinter dem Verkaufsladen. Pierre, der Pâtissier, hat die Kunst des Backens in seinem Heimatland gelernt, Spitzenqualität bedeutet für ihn, keine Backtriebmittel und keine Konservierungsstoffe zu benutzen. Unterstützt wird er von seiner Frau Nissa, die wie ihr Mann an das gute Handwerk glaubt und sich freut, endlich einen Traum verwirklicht zu haben: eine original französische Pâtisserie-Boulangerie mitten in Hamburg. Wenn sich der Betrieb normalisiert, die erste Aufregung sich gelegt hat, soll es auch kleine Lunchpakete geben. Französisches Landbrot, Baguette und Quiche stehen aber auch heute schon bereit. Die französische communauté ist hoch erfreut.

Text: Lisa Scheide

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren