‹ Alle Einträge

Helden auf Papier

 

Neben Gegenwartsliteratur und dem Brockhaus klemmt im Regal vieler Erwachsener auch das Lieblingsbilderbuch aus der eigenen Kindheit, verknickt, angemalt und mit viel Kinderspucke zwischen den Seiten. Vielleicht findet sich ja der eigene Favorit in dieser Ausstellung wieder: Das Hamburger Kinderbuchhaus zeigt die schönsten Kinderbücher der letzten 30 Jahre und widmet die Schau dem von Radio Bremen und DIE ZEIT verliehenen Kinderbuchpreis LUCHS. Lesen darf man hier auch in den ursprünglichen Manuskripten und man kann sich Original-Illustrationen anschauen, beispielsweise jene der Hamburger Künstlerin Jutta Bauer aus dem philosophischen Bilderbuch Die Königin der Farben (Foto). Den Jahresluchs 2013 erhielt die Hamburger Autorin Kirsten Boie für ihr Buch Es gibt Dinge, die kann man nicht erzählen. Auch die dazugehörigen Illustrationen von Regina Kehn werden in der Ausstellung gezeigt.

TEXT: LENA FROMMEYER

Laufzeit: 11.4.14 – 29.3.15
Di-So: 10–17 Uhr

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren