‹ Alle Einträge

Robert Brack

 

Lenina Rabes neuer Fall: Der Autor präsentiert in der Buchhandlung ZweiEinsDrei seinen Hamburg-Krimi „Die drei Leben des Feng Yun-Fat“.

Der letzte Fall von Lenina Rabe ist inzwischen acht Jahre her. Robert Bracks Protagonistin ist nicht nur älter geworden, sondern auch professioneller, denn sie ermittelt inzwischen nicht mehr in eigener Sache, sondern hat sozusagen die Not zur Tugend gemacht und ist hauptberuflich Detektivin geworden. Sie ist auch nicht mehr allein und arbeitet nun zusammen mit ihrer Partnerin Nadine Adler an einem hochbrisanten Fall. Sie sollen im Auftrag eines chinesischen Restaurantbesitzers einen verschwundenen Koch finden. Dabei geraten sie schon bald in eine Welt, in der Köche und Küchenkräfte wie Sklaven gehalten werden, in der jeder Widerstand durch die Inhaber der Restaurants brutal niedergeschlagen wird und sich ein Lebensmittelgroßhandel als Tarnung für ein mächtiges Verbrecherkartell entpuppt. Auf ihrem Weg lassen sich die beiden Ermittlerinnen durch nichts abschrecken, schon gar nicht korrumpieren, denn anders als beim Nautilus-Verlag, in dem der neue Fall von Lenina Rabe erschienen ist, gilt in ihrem Büro das Motto: „Man kann uns mieten, aber nicht kaufen.“

Text: Nik Antoniadis

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren