‹ Alle Einträge

„Ihre verfluchten Kehlen aufschneiden“ – wie die NPD auf Facebook zum Mord aufruft

 

Wer wissen will, was sich wirklich hinter dem Parteiprogramm der rechtsextremen NPD verbirgt, hat es manchmal ganz einfach: Facebook macht es möglich. Dort schreibt der NPD Kreisvorsitzende von Cham-Schwandorf, Oliver Kasack, ganz offen was er beispielsweise mit „bunten Zecken“ machen möchte.

„Ja, man sollte ihre verfluchten Kehlen aufschneiden und sie in ihrem eigenen Blut ersaufen lassen“, kommentiert Kasack ein Posting mit dem Thema „Ich hasse bunte Zecken“. Den Einwurf eines anderen Users alternative Jugendliche doch lieber „gleich zu verbrennen“ hält der NPD-Kreisvorsitzende hingegen für falsch. „Schade um das Benzin“, wirft er ein, „macht doch mehr Spaß mit dem Messer made in Solingen“. Am Ende kommt er dann doch noch zu einer besseren Lösung, die die Vorstellung von NPD-Mitgliedern, wie man mit politischen Gegner umgehen soll, offenbar treffend wiedergibt: „Oder für medizinische Versuche a la Mengele“.

32 Kommentare

  1.   Marco Lehwald

    da kann man mal wieder sehen , wie dumm diese vögel sind , ich find es nur schade das der verfassungsschutz da nichts macht . denn es ist ein offizieler mord aufruf und sowas gehört in unsere erbauten knäste !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2.   UnMensch

    Schade, dass ihr die ganzen Rechtschreibfehler korrigiert. Ich hätte sie gelassen und rot unterlegt. Normalerweise zeichnen sich Politiker schon durch eine gewisse Redegewandtheit aus, nicht so offenbar in der NPD.

  3.   Rike

    Ich habe gerade mal alle auf der Seite stehenden wegen rassistischer Hetzreden bei Facebook gemeldet. Dummerweise reagieren die immer nicht…
    Aber wer mag, kann das ja auch noch tun. Vielleicht hilft es ja irgendwann…

  4.   viola

    es ist traurig, dass die braune scheisse immer noch in den köpfen mancher vollhalunken ist. noch trauriger ist es, dass sie in politik und wirtschaft eingreifen können und dürfen.

    wenn man sich die „berichte“ der npd’ler auf deren hp durchliest, denke ich immer wieder :

    wer zum kukuck hat denen erlaubt eine stimme zu haben?

  5.   noyce

    Gute Idee, mach ich doch auch mal rasch! 🙂


  6. Aber dass das gleiche Spiel auch mit Nazis, Reichen/Bankern oder schlicht und einfach Privatpersonen tagtäglich passiert interessiert keinen. Herrgott…

  7.   CvE

    kann man die nicht anzeigen? und wenn ja, warum macht derjenige, der das findet und publiziert nicht?

  8.   Nils

    Aus welcher Facebook-Gruppe stammt denn der Thread?

    Liebe Störungsmelder-Redaktion, könnt Ihr bitte einmal den Link posten?
    Ist der Staatsschutz bereits informiert worden?


  9. […] Anonymität gern bereit ihre wahre Gesinnung und ihr Gewaltphantasien offen auszuleben, das nun auch NPD-Funktionäre auf Facebook zum Mord aufrufen spricht für eine neue Qualität. Empfiehl unzensiert.org jetzt weiter! Diese Icons verlinken […]

  10.   Maya

    @Reisepass in der Hand:
    nur werden meistens diese aussagen die du gennant hast von Leuten gesagt, bei denen man den meisten nicht zutraut, dass sie wirklich was tun. aber solchen NPD-Idioten ist so etwas durch aus zu zutrauen.. leider…

 

Kommentare sind geschlossen.