‹ Alle Einträge

„Kategorie C“: Frankreichfahrt zu „Blood & Honour Hexagone“

 
Screenshot der Homepage von "Kategorie C"
Screenshot von der Homepage der  Band „Kategorie C“

Für den 7. Juni kündigt die „Blood & Honour“-Division „28 Hexagone“ ein besonderes Event an: Eine Kampfsport-Gala mit Mixed Martial Arts (MMA). Musikalisch soll das Event mit einem Auftritt  von „Kategorie C / Hungrige Wölfe“ abgerundet werden. Auf der Homepage der Band wird der geplante Auftritt in der Region Lyon als „Fightclubabend“ aufgeführt. Ganz offen ist dort die Mailadresse von „Blood & Honur Hexagone“ als Kontakt angegeben.

Flyer von "Blood & Honour Hexagone"
Auf Flyern kündigt „Blood & Honour Hexagone“ den Auftritt der Band „Kategorie C“ in Frankreich an.

Neben „28 Hexagone“, die vor allem in Süden Frankreichs beheimatet sind und sich als offizielle französische Division von „Blood & Honour“ bezeichnen, gehört auch das rechte Modelabel „Pride France“ zu den Veranstalter der MMA-Gala. Stolz kündigt man auf den Flyern auch die „außergewöhnliche Beteiligung“ von „White Rex“ an. Die russische Modemarke erfreut sich seit einiger Zeit auch unter Neonazis in ganz Europa an Beliebtheit: „In Werbevideos posieren Models mit Boxhandschuhen, Baseballschlägern und Messern. Dabei bedienen sich die Macher einer äußerst martialischen Symbolik und in Deutschland verbotenen NS-Runen. In der gewaltbereiten rechtsextremen Szene wird die Marke dafür gefeiert.“ (siehe den Störungsmelder-Artikel: “White Rex” – Nazimode aus Russland).  Offensichtlich hat die Band „Kategorie C“ um den Sänger Hannes Ostendorf, die immer wieder vorgibt „unpolitisch“ zu sein, keine Scheu ganz offen bei einer militanten Neonaziorganisation aufzutreten, die in der Bundesrepublik verboten ist.

6 Kommentare


  1. […] via störungsmelder: “Kategorie C”: Frankreichfahrt zu “Blood & Honour Hexagone” […]


  2. […] Für den 7. Juni kündigt die “Blood & Honour”-Division “28 Hexagone” ein besonderes Event an: Eine Kampfsport-Gala mit Mixed Martial Arts (MMA). Musikalisch soll das Event mit einem Auftritt  von “Kategorie C / Hungrige Wölfe” abgerundet werden. Auf der Homepage der Band wird der geplante Auftritt in der Region Lyon als “Fightclubabend” aufgeführt. Ganz offen ist dort die Mailadresse von “Blood & Honur Hexagone” als Kontakt angegeben. Neben ”28 Hexagone”, die vor allem in Süden Frankreichs beheimatet sind und sich als offizielle französische Division von “Blood & Honour” bezeichnen, gehört auch das rechte Modelabel “Pride France” zu den Veranstalter der MMA-Gala. Stolz kündigt man auf den Flyern auch die “außergewöhnliche Beteiligung” von “White Rex” an. Die russische Modemarke erfreut sich seit einiger Zeit auch unter Neonazis in ganz Europa an Beliebtheit (Störungsmelder). […]


  3. […] Störungsmelder – Treibgut: Schlechte Stimmung in Berliner Nazi-Hochburg • “Kategorie C”: Frankreichfahrt zu “Blood & Honour Hexagone” • Frei.Wild – Rechtsrock ernst nehmen • 12. und 13. Februar in Dresden – Bildergalerie • […]


  4. […] via störungsmelder: “Kategorie C”: Frankreichfahrt zu “Blood & Honour Hexagone” […]


  5. […] letzten Jahres mehr und mehr an Blood & Honour Strukturen in Europa an. So plante die Band im Juni 2014 ein Konzert beim französischen Blood & Honour Ableger „28 Hexagone“, im Oktober bei Blood […]


  6. […] White Rex oraz Pride France”. Pride France to organizowana regularnie gala MMA środowiska Blood & Honour Hexagonne na której grywają nazistowskie zespoły z Niemiec. White Rex, to jednocześnie marka odzieżowa […]

 

Kommentare sind geschlossen.