‹ Alle Einträge

Xavier Naidoo beim Aufmarsch der Reichsbürger

 
© Kaspar Schmied
Popstar Naidoo auf Abwegen © Kaspar Schmied

Neonazis, Antisemiten, Verschwörungstheoretiker, Reichsbürger und mittendrin Popstar Xavier Naidoo. Die bizarre Szene spielte sich am 3. Oktober vor dem Bundestag ab. Angekündigt war die Reichsbürgerversammlung als „Sturm auf den Reichstag“. Auch der Berliner NPD-Chef Schmidtke nahm an der Versammlung teil.

Vor den ca. 200 Teilnehmern sprach Naidoo auf der nur wenige Quadratmeter großen Bühne. „Ich hab keine Ahnung, wer hier steht, mir geht’s um Liebe.“ Auf seinem T-Shirt stand die Aufschrift „Freiheit für Deutschland“, was als Hommage an sein Publikum gedacht war, die ihrem Fürsprecher frenetisch applaudierten.

© Sören Kohlhuber
Die Sktenartigen Reichsbürger in Aktion © Sören Kohlhuber

Die sogenannten Reichsbürger erkennen die hiesigen Gesetze und Institutionen nicht an. Deutschland sei 1945 nicht befreit, sondern besetzt worden, so das krude Argument. Die Grenzen des Deutschen Reiches von 1937 würden immer noch gelten. Anhänger dieser Gruppierung fallen immer wieder durch Holocaustleugnung und Volksverhetzung auf. Bekannteste Reichsbürger in Deutschland sind Holocaustleugner Horst Mahler und seine frühere Lebensgefährtin Sylvia Stolz.

Schon 2011 sagte Naidoo, dessen Zeilen zur Hymne des „Sommermärchens“ von 2006 avancierten, gegenüber der ARD: „Wir sind nicht frei, wir sind immer noch ein besetztes Land.“ Der Liedermacher, ein bekennender Christ, ist wiederholt durch schwulenfeindliche Aussagen aufgefallen. Im Lied Wo sind, den Naidoo 2012 zusammen mit Kool Savas auf dem Album Gespaltene Persönlichkeit veröffentlicht hat, bezeichnete er Homosexuelle als „Kinderschänder“ und breitete seine Folter- und Mordfantasien gegen Sexualstraftäter aus. Mit seinen Ansichten rennt Naidoo bei Verschwörungstheoretikern aller Couleur offene Türen ein.

Bereits seit Monaten mobilisieren Verschwörungsfanatiker zu sogenannten Friedensdemonstrationen. Die Teilnehmer können zwar unterschiedlicher nicht sein, doch gemein ist ihnen der Glaube, dass geheime Mächte Wirtschaft, Politik und Medien kontrollieren würden. Flugzeuge würden angeblich spezielle Gifte (Chemtrails) verbreiten (Kondensstreifen), um die Menschheit zu lenken.

Zu großer Aufmerksamkeit kam die dubiose Protestbewegung bislang nicht, wenn man einmal von satirischen Beiträgen in der Heute

© Kaspar Schmied
Antisemitische Hetze vor dem Kanzleramt © Kaspar Schmied

Show oder bei Extra 3 absieht. Deshalb lässt der wiederholte Auftritt des Singer-Songwriters aufhorchen. Bereits Mitte August war Naidoo in Mannheim bei einer sogenannten „Friedensmahnwache“ aufgetreten. „Hat Deutschland eine Verfassung? Ist Deutschland noch besetzt? Tut die NSA gar nichts Verbotenes, sondern darf er das eigentlich sogar, weil die Deutschen es ihr per Gesetz erlauben? Weil wir eigentlich gar kein richtiges Land sind. Weil wir immer noch besetzt sind“, sagte er dort. Der unverdächtige  „Schmuse-Sänger“ (Bild) dürfte den Einflussradius der skurrilen Bewegung deutlich erhöhen.

Dass Verschwörungstheorien nicht allein eine Domäne der extremen Rechten ist, zeigte auch der jüngste Skandal um die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle, die auf ihrer Facebook-Seite (mittlerweile gelöscht) einen Film über die sogenannte Rothschild-Verschwörung geteilt hat, woraufhin der Arbeitskreis jüdischer Sozialdemokraten Protest einlegte. In dem antisemitischen Videoclip werden „die Rothschilds“ für die Ermordung von Millionen verantwortlich gemacht. Bereits 1940 machten die Nazis mit dem gleichnamigen Propagandafilm Juden verantwortlich, Großbritannien im Krieg gegen Deutschland zu lenken.

73 Kommentare

  1.   R.s.

    Vielleicht solltet Ihr euch erstmal mit diesem Thema beschäftigen bevor man es einfach als Verschwörungstheorie abstempelt und tiefer denkende Menschen als Spinner oder Nazis beschimpft.

  2.   peter

    es gibt wohl kaum Medien, die auch mal differenziert berichten oder? Ich finde es lächerlich wie alle Medien immer das Gleiche über die Montagsdemos schreiben. Niemand zieht in Betracht, dass die „Verschwörungstheorien“ immer auch ein Stück Wahrheit beinhalten.
    Jede Zeitung tut so als wären die Kernaussagen der Bewegung zu absurd um ernsthaft diskutiert zu werden, es wird sich immer nur mit dämlicher Polemik lächerlich gemacht. DAS ist lächerlich!

  3.   Aron Sperber

    Die antiamerikanischen Verschwörungstheorien sind die Schnittmenge, die Linksextreme und Rechtsextreme gemeinsam haben:

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2014/10/03/quod-licet-elsasser-non-licet-ditfurth/


  4. Ich hab mich ja schon immer gefragt, was das für Leute sind, die sich als Fans dieser nervtötenden Heulboje bezeichnen (ich kenne zum Glück keinen persönlich) – Dank Beitrag Nr. 10 weiß ich es jetzt (falls Naidoo nächstens fordern sollte, die Hexenverbrennung wieder einzuführen, ist das vermutlich auch ein überlegenswerter Gedanke, der nur durch die bösen Medien verdreht wiedergeben wird)…


  5. […] via störungsmelder: Xavier Naidoo beim Aufmarsch der Reichsbürger […]

  6.   spöke

    Erst ignorieren sie dich,
    dann lachen sie über dich,
    dann bekämpfen sie dich,
    dann hast du gewonnen.”
    (Mahatma Gandhi).

    Die richtigen Reichsbürger sitzen da wo man sie nicht vermutet.

    Ist immer erstaunlich wie viele verklebte Gehirne sich hier und anderswo in Foren herum treiben und ihre BRD verteidigen. Und immer dieser Griff zur Nazi oder Reichsbürger Keule. Das klappt nicht mehr. Wenn ein Nazi jemand ist der Friedensverträge ,Souveränität und Weltfrieden fordert. Dann wäre ich Stolz ein Nazi zu sein.

  7.   Anton

    @11, R.s. Habe mich mit dem Thema beschäftigt. Bei dem Reichsbürgergewäsch handelt es sich um eine Verschwörungstheorie, an die nur Spinner oder Nazis glauben.

  8.   Lisa

    Unglaublich lächerlich diese story wusste gar nicht das Nazis ein PEACE Schild Vor sich tragen bunte Haare haben und viele verschiedene Hautfarben Cool

  9.   Flori

    Tja Lisa, die Nazis laufen heute halt nicht mehr ausschließlich mit braunem Hemd und einer Armbinde durch die Gegend. Darum lassen sich vielleicht deshalb auch Leute die gut singen aber nicht so gut nachdenken können, von ihnen einspannen.

  10.   jabbaworkz

    In vielen Kommentaren zu diesem Thema beschweren sich Menschen über die Bezeichnung „Verschwörungstheorien“. Grundsätzlich sollten diese Personen den Wikipedia Eintrag dazu lesen um eine generelle Diskussions Grundlage zu haben. Das ganze hört sich an wie, “ Mama Mama die haben Verschwörungstheorie gesagt“ Lächerlich!

 

Kommentare sind geschlossen.