‹ Alle Einträge

3 Kommentare


  1. Zum Glück bin ich kein Bulle…

    …ich hätte gestern in Köln arge Probleme gehabt, mich professionell zu verhalten und nicht unkontrolliert auf das ganze rechte Gesocks draufzukloppen.

  2.   Luise

    Ich verstehe das einfach nicht: es ist kaum möglich, einen Naziaufmarsch friedlich zu blockieren, da stehen die hochgerüsteten Polizisten wie eine Mauer aus Beton.
    Aber diesen rechten Pöbel, den lässt man laufen, die können sich austoben. – Und einige Medien haben ja auch noch suggerieren wollen, da hätten sich „einige“ rechte Kader unter die ach so unpolitischen Fußball“fans“ gemischt.
    Es bleibt abzuwarten, wie sich das weiter entwickelt. Ich für meinen Teil hoffe auf einen starken, breit aufgestellten Gegenprotest!

  3.   Radrogger

    Und die Bild fragt ‚musste das sein?‘
    So nach dem Motto: ist ja richtig, aber nicht so…

 

Kommentare sind geschlossen.