Schlagworte und Gratis-Dossiers

Seit Donnerstag finden sich auf unseren Artikeln rotgefärbte „Schlagworte“: Klicken Sie diese an, und es erscheinen, mit einer neuen intelligenten Technologie automatisch zusammengestellte Schwerpunktseiten zum gewählten Thema. Sie können auf diesen Seiten mit dem „Themenbrowser“ (in der linken Seitenspalte) weitere solche Dossiers zusammenstellen. Das Material stammt aus dem Archiv, das alle von 1995 bis heute online erschienenen Artikel der ZEIT und von ZEIT online enthält.

Noch sind nicht alle Artikel aus den Tiefen des Archivs mit Suchbegriffen verschlagwortet, noch ist die Systematik der Suchbegriffe nicht vollständig, noch existieren Schlagwortlisten, die sich verbessern lassen – wir arbeiten daran. Zusammen mit Forschern der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und mit Ihnen: Kommentare und Verbesserungsvorschläge sind wie immer herzlich willkommen!

 

Unsere Kommentarfunktion – Ihre Meinung?

Wir würden gerne Ihre Meinung hören – dazu, wie Sie Ihre Meinung auf ZEIT online äußern können. Was wünschen Sie sich, was können Sie sich an Erweiterungen vorstellen?

Dazu haben wir in der Kommentarsektion eine Umfrage angelegt, die Sie auch ergänzend kommentieren können. Wir freuen uns auf Ihre Meinungen!

 

Wir experimentieren mal wieder

Gehen Sie auf www.zeit.de/themen: Da sehen Sie etwas Neues. Hier können Sie nämlich inhaltlich strukturierte Seiten mit ZEIT-Inhalten zu Themen zusammenstellen, die Sie interessieren. Das ist mehr als eine Google-Suche, denn die Antwort auf Ihre Anfrage baut die Themen inhaltlich auf. Ein „Themenbrowser“(linke Spalte) hilft suchen. Ich erinnere mich an Zeiten, da nannte man so etwas „Künstliche Intelligenz“.

Perfekt ist das bestimmt noch nicht …. schreiben Sie uns bitte, was Ihnen auffällt!

 

Relaunch

ZEIT online bekommt eineinhalb Jahre nach dem letzten Redesign ein neues Aussehen: ab Montag, dem 14. Mai 2007, wird unsere Website in einem neuen Design erscheinen. Wir erhoffen uns von diesem Schritt, dass unsere Website einfacher navigierbar wird und unsere vielfältigen Inhalte sich besser darstellen lassen. Die Navigation wird an die Spitze der Seite verlagert, die Ressorts werden auf der Homepage stärker zusammengefasst.
In die Überarbeitung sind einige der häufiger von Nutzerseite vorgebrachten Kritikpunkte eingeflossen, aber wie immer freuen wir uns sehr auf Ihre Anmerkungen und Anregungen in den Kommentaren zu diesem Eintrag. Ein erster Ausblick:

zon-hp-070514-410.jpg

Mit einem Klick auf das Bild kommen Sie auf eine Vorschau in der Vollansicht. Derzeit sehen Sie dort noch Blindtexte und wir zeigen nicht die komplette Seitenlänge. Doch ab Montag finden Sie die vollständige Ansicht auf www.zeit.de, dann natürlich mit aktuellen Inhalten und einigen Neuerungen, von denen wir uns erhoffen, dass sie bei Ihnen Gefallen finden.

In der kommenden Woche wird es in der gedruckten Ausgabe der ZEIT eine Beilage geben, die Ihnen die einzelnen Bereiche von ZEIT online nach dem Relaunch näherbringen soll. Dafür haben die ZEIT online-Mitarbeiter sich fotografieren lassen. Impressionen vom Fotoshooting im Hamburger Regen, exklusiv hier in der ZEITansage:

20070507_leiter.png

Leser-Reporter? Bei ZEIT online? Wir fotografieren die Fotografen!

20070507_das-ludwig-monument.png

ZEIT online wäre nicht, was es ist, würde die Arbeit nicht sogar vor der Hamburger Kunsthalle weitergehen: ein Blackberry am Ohr des Textchefs Ludwig Greven.

20070507_multimedia_zuender.png

Das Hamburger Wetter sorgt für ein Kapuzenpullover-Revival: Zuender– und Multimedia-Redaktion behalten trotzdem gute Laune.

 

Social Bookmarking-Tools

Wir haben unser Angebot mit einem neuen Feature ausgestattet: Über das sogenannten Social Bookmarking können Sie ihre Lieblingsartikel nun mit dem Rest der Welt teilen. Wie das Prinzip funktioniert, erklären wir Ihnen hier.

Wir haben uns für die Einbindung der beiden deutschen Dienste Mister Wong und Webnews sowie dem internationalen, englischsprachigen Dienst del.icio.us entschieden.

20070206_socialbookmarking.png
Wenn Sie einen Zugang bei einem der Dienste haben, können Sie jetzt bequem über die Grafiken am Ende eines jeden Artikels diesen ihrem bevorzugten Digitalen Lesezeichen-Dienst hinzufügen.