‹ Alle Einträge

Pflegeserie „Berlin“

 
(c) i+m Naturkosmetik

Die neue „Berlin“- Serie von der Manufaktur i+m verbindet Rohstoffe (Argan Öl und Shea Butter) aus biologischem Anbau mit einer klaren Haltung: es werden Fair Trade Projekte in Marokko und Uganda unterstützt.

1 Kommentar

  1.   rdsp

    … es ist nur die Frage was die Beschaeftigten in Marokko oder Uganda davon haben. Denn nur die „industriellen Betriebe“ schoepfen den „Rahm“ ab. Sie kaufen die in muehsamer Handarbeit gewonnenen Naturstoffe fuer ein Almosen. Die alterwuerdigen Kenntnisse dieser Stoffe und die Verarbeitung, die nur in diesen Laendern vorkommen und seit Jahrhunderten bekannt sind, werden einfach „geklaut“. Denn sie sind ja nicht Gebrauchsmuster geschuetzt oder durch Patente.
    Schliesslich wissen die armen Arbeiter nicht mal das es so etwas gibt!
    Das nenne ich „Modernes Sklaventum“!

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren