‹ Alle Einträge

Prominente zeigen uns ihr Lieblingsstück

 

Hutton_Sauerbruch_3

(c) privat

Louisa Hutton und Matthias Sauerbruch:
„Der Cloud Table ist unser erster Möbelentwurf, den wir auch fertigen liessen. Wir hatten ihn für unser erstes gemeinsames Haus entworfen, das wir 1991 umgebaut und zusammen bezogen haben. Das Dachgeschoss ist der Höhepunkt einer Sequenz von Räumen, die sich auf dem Weg nach oben hin immer mehr in Farbfelder auflösen. Umrahmt von den originalen Backsteinwänden und Schornsteinen hatte unser „sky garden“ den Himmel als Decke. Der Cloud Table ist ein quadratischer Kubus mit nur 74cm Kantenlänge. Auf einer Seite verstecken sich in den Hohlprofilen noch zwei weitere Beine, um den Tisch ausziehen zu können. Die silbernen Wolken auf der Glasfläche sollen die Wolken reflektieren, die am Himmel über dem Haus vorbeiziehen. 1993 zogen wir nach Berlin und ließen den Cloud Table in London zurück. Wir merkten aber schnell, dass wir ihn wieder bei uns haben wollten. Also retteten wir den Tisch nach Berlin, wo er momentan in der Küche unseres Büros steht und zu einem beliebten Ort für Lunch und Gespräche geworden ist – und wo er ab und zu die Wolken reflektiert.“

1989 gründeten Louisa Hutton, 55, und Matthias Sauerbruch, 58, ihr gemeinsames Architekturbüro. Mit ihrem Team in Berlin realisieren sie Großprojekte wie zum Beispiel das Brandhorst Museum in München

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren