‹ Alle Einträge

Glänzende Form und spritziger Inhalt

 

Jeff Koons_Raphaa¦él Gianelli Meriano ÔêÅSlow DanceBalloon Venus_White_Face ÔêÅMichel Fainsilber

Sein  Champagner perlt, seine Oberflächen glänzen – eigentlich unvermeidbar, dass Jeff Koons und Richard Geoffroy von Dom Pérignon irgendwann gemeinsame Sache machen würden. Der weltbekannte Künstler hat im Rahmen seiner Antiquity-Serie eine auf 650 Stück limitierte Plastik entworfen, in dessen Inneren sich eine Flasche Dom Pérignon Rosé Vintage aus dem Jahr 2003 versteckt. Als Inspiration diente ihm ein Kulturgut aus der Altsteinzeit, die Venus von Willendorf, die er mit rostfreiem Metall zu einer seiner berühmten Ballon-Figuren, der Balloon Venus, abstrahierte. Mit Kurven so glänzend, dass man sich in ihnen spiegeln kann. Die Plastik samt Flasche kann hier bestellt werden.
Wie von Jeff Koons gewohnt, lässt einen die Tatsache, dass seine Interpretation der Venus, dem Fruchtbarkeitssymbol schlechthin, eine Flasche feinsten Tropfens in sich trägt, für einen Moment schmunzeln. Bis dann zwangsläufig die Korken knallen müssen

(c) Alexis Dahan/Dom Pérignon

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren