‹ Alle Einträge

Das ZEITmagazin präsentiert seine internationale Ausgabe im legendären „Les Bains“

 

Das „Les Bains“ ist das Pariser „Studio 54“: Die eine legendäre Disco, von der alle bis heute reden, wenn es um wilde Nächte geht. Jetzt wurde es als Hotel mit angeschlossenem Club wieder eröffnet, und das ZEITmagazin feierte dort am Donnerstagabend gemeinsam mit Design Hotels eine dreifache Premiere unter dem Motto „The Berlin State Of Mind“.

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15

Maiko Nakumara und „Les Bains“-Besitzer Jean-Pierre Marois.


Serdar Kutucu, Vice President von Design Hotels, stellte das neue Jahrbuch „The Design Hotels Book 2015“ vor. Christoph Amend, Chefredakteur des ZEITmagazins, präsentierte die neue internationale Ausgabe des Magazins, diesmal mit dem Model Amber Valetta auf dem Cover, fotografiert von Peter Lindbergh.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 2

Chefredakteur des ZEITmagazins Christoph Amend, Autor und Journalist Georg Stefan Troller und Ehefrau Kirsten Troller.

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 160

Berliner Clubmacher und Experte für Hospitality Konzepte Till Harter

Rund 200 geladene Gäste hörten dann Jean-Pierre Marois zu, dem Besitzer des „Les Bains“. Er erzählte im Gespräch mit Christoph Amend, dass das Haus Ende des 19. Jahrhunderts als eines der ersten Spas von Paris gebaut worden sei. „Marcel Proust gehörte zu den regelmäßigen Gästen“, sagte Marois.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 39

Auch Serdar Kutucu, Vice President von Design Hotels, und Christoph Amend, Chefredakteur des ZEITmagazins hatten Anlass zu feiern.

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 15
Stilchef des ZEITmagazins Tillmann Prüfer.

 

In den sechziger Jahren hat die Familie Marois das Haus gekauft und verpachtet. 1978 wurde daraus das „Bains Douches“. Hier hatte der junge Philippe Starck seinen Durchbruch als Hotel-Designer, hier spielten Joy Division ihr berühmtes Konzert, das später als Doppelalbum erschien.
Aber seine Familie habe nie direkt etwas mit dem Club zu tun haben wollen, erzählte Marois lachend, „nur ich bin dorthin gegangen, das aber dafür umso regelmäßiger.“

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 10
Christoph Amend und die Chefredakteurin von „M“, dem Magazin von „Le Monde“, Marie-Pierre Lannelongue, und der Art-Director von „M“, Jean-Baptiste Talbourdet.

 

Nun hat er das „Les Bains“ als Boutiquehotel neu eröffnet. Pünktlich am Donnerstag erteilten die Behörden die offizielle Lizenz für den Club: Es konnte also gefeiert und getanzt werden. Nach Mitternacht machte das „Les Bains“ seinem Ruf alle Ehre. Der Pool wurde eröffnet und die Party ging dann erst richtig los.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 17

Die dreifache Premiere wurde ausgelassen gefeiert.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 12

Christoph Amend mit Madeleine Groetsch und Charlotte Wiedemann.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 32

Klaus Stockhausen.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 173

Ab Mitternacht öffnete das „Les Bains“ den Pool.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 1b

Sean Cullen, Jürgen von Rutenberg, Executive Editor des internationalen ZEITmagazins und Peter Wagner.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 154

Die Bildchefin des ZEITmagazins Milena Carstens.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 73

Chyi Soo und Jonas Unger.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 38

Mit Champagner stieß man auf das Revival des „Les Bains“ an.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 13

DJ Frank sorgte für den Beat.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 189

Im Pool ging die Party dann erst richtig los.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 211

Das Künstlerpaar Susanne Junker und Laurent Friquet.

 

ZEIT-MAGAZIN_FEST_04-15 46

In Bademantel und Schlappen ließ es sich gut in einer zweiten Runde feiern.

 

FOTOS: Stephanie Fuessenich

1 Kommentar


  1. simplemente haga clic en la página de internet hasta que viene

    Das ZEITmagazin präsentiert seine internationale Ausgabe im legendären “Les Bains” « Bains, Amend, Christoph, Marois, Design, Hotels « Heiter bis glücklich

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren